55 Minuten top – jetzt wartet Bad Orb

0
219

Beim Heimspiel gegen den Gruppenligisten FSG Wettenberg führten die Senioren des VfR 09 Meerholz 55 Minuten lang – verloren am Ende aber noch 1:3. Am Sonntag wartet jetzt Bad Orb.

Gegen Wettenberg sorgte Philipp Urbach schon in der 3. Minute für die 1:0-Führung, die bis in die zweite Halbzeit Bestand hatte. Erst ein Doppelschlag der Gäste durch Sam Henrich und Lukas Panz (55., 57. Min.) brachte den Spielstarken Gruppenligisten auf die Siegerstraße.

Zur Pause hatte Trainer Roberto Manega kräftig durchgewechselt, doch der VfR stemmte sich auch weiter gut gegen die drohende Niederlage. Moritz Petzold mit seinem Treffer zehn Minuten vor Schluss setzte aber den Schlusspunkt unter eine abwechslungsreiche Partie.

Am Sonntag gastiert der FSV Bad Orb mit seinen beiden Mannschaften auf der Heinz-Jakob-Sportanlage. Anpfiff zum Spiel der Zweiten ist um 14 Uhr, die Partie des Kreisoberligisten gegen den Gruppenligisten beginnt um 16 Uhr.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT