Am Sonntag gastiert SV Neuses in Meerholz

0
268

Am Sonntag gastiert der SV Neuses mit seinen beiden Seniorenteams auf der Heinz-Jakob-Sportanlage in Meerholz. Besonders das Spitzenspiel der beiden Reserven (Anpfiff um 13:15 Uhr) verspricht Brisanz, aber auch die Begegnung Tabellenfünfter (VfR I) gegen Tabellenzehnter (SVN I) in der Kreisoberliga (Anpfiff 15 Uhr) ist nicht ohne sportlichen Reiz.Los geht es um 13:15 Uhr mit dem Spitzenspiel der Kreisliga C, bei dem der bislang ungeschlagene Tabellenzweite den Tabellenführer empfängt, der mit der Empfehlung von bereits 13 gewonnenen Saisonspielen in Meerholz aufkreutzt.  Eine Tordifferenz von Plus 53 Toren zeigt, wo die Stärke des SV Neuses liegt: im Schnitt erzielt der SVN 4 Tore pro Spiel. Auf die Abwehr um Torhüter Andreas Hensel wird also einiges an Arbeit zukommen.

Fehtl gegen den SV Neuses:Vinzenco Carrozza
Fehtl gegen den SV Neuses:Vinzenco Carrozza

Um 15 Uhr dann das Spiel der beiden ersten Mannschaften.Die letzten beiden Begegnungen konnte der VfR jeweils für sich entscheiden, darunter das ungefährdete 3:0 aus der Vorrunde im August. Doch es ging auch schon anders: im Oktober 2012 fackelten die Neuseser den VfR mit 4:0 ab. Trainer Uwe Müller und seine Truppe werden am Sonntag also wieder an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit gehen müssen.

Leider hat der VfR wieder ein paar Verletzungssorgen: Enzo Carrozza, im letzten Spiel noch Torschütze zum 3:0 in Roth, wird voraussichtlich ebenso verletzungsbedingt fehlen wie der bislang bärenstark spielende Innenverteidiger Mario Grohs. Und auf Francesco Giustiniani, einen der gefährlichsten Angreifer, müssen die Grün-Weißen ja schon seit einiger Zeit verletzungsbedingt verzichten.

Dennoch wird Trainer Uwe Müller eine starke Truppe auf dem Platz haben, die mit einem Sieg weiter oben an der Tabellenspitze der Kreisoberliga Gelnhausen schnuppern kann. Allein das sollte Motivation sein, am Sonntag alles in die Waagschale zu werfen.

nein_zur_diskriminierung

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT