Bambinis: Gelungener Rückrundenauftakt in Altenhasslau

0
355

Strahlende Gesichter gab es bei den jüngsten Kickern des VfR 09 Meerholz. Im ersten Rückrundenspiel bei der JSG Altenhasslau/Eidengesäß 2 gelang der G-Jugend (Bambinis) am gestrigen Sonntag ein verdienter 3:1-Sieg.

G_Jugend_2013_AprilAnfangs gab es skeptische Gesichter beim Trainerteam Jürgen Czerny-Strubl und Oliver Ringwald, da die Mannschaft bisher nicht draußen trainieren konnte und zudem der etatmäßige Torwart nicht zur Verfügung stand. Das schien sich in der ersten Halbzeit auch zu bestätigen, denn es fehlte auf Seiten der Grün-Weißen an klaren Aktionen, so dass kaum Konstruktives zu Stande kam. Durch einen abgefälschten Schuss geriet man auch noch in Rückstand, so dass beim Pausenstand von 0:1 aus Meerholzer Sicht die Seiten gewechselt wurden.

Anscheinend hatte Trainer Jürgen aber zur Pause die richtigen Worte gefunden, denn nach der Pause drehte der VfR auf. Bei allen Spielern lief es nun deutlich besser, und angefeuert von den zahlreichen Eltern an der Seitenlinie trauten sich die Spielerinnen und Spieler mehr zu. Einige gelungene Aktionen stärkten die Selbstsicherheit und so war der VfR nun deutlich überlegen. Durch zwei Tore des starken Max Ringwald wurde das Spiel gedreht, es stand nun 2:1 für Meerholz. Der in der zweiten Hälfte das Tor hütende Nico Walther hielt seinen Kasten bei den seltenen Angriffen der Gastgeber sauber. Auf der anderen Seite sorgte Constantin Lex – in der ersten Halbzeit noch Torwart – mit seinem ersten Treffer überhaupt für den umjubelten 3:1-Endstand.

 

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT