Bilder vom Spiel gegen Rodgau – Und die nächste Pokalhürde

0
356

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. im Pokal feierte der VfR ein souveränes 3:0 in Mernes, ehe sich das Team von Trainer Klaus Dörner 24 Stunden später eine harte Abwehrschlacht mit dem klassenhöheren JSK Rodgau lieferte. Und die nächste Pokalbegegnung ist inzwischen auch schon terminiert.Gegen den Gruppenligisten aus Rodgau hielt der VfR danke einer konzentrierten Abwehrarbeit lange Zeit ein verdientes 0:0. Die von Enno Krieger organisierte VfR-Abwehr verschob sich meist sehr gut, wobei der — sanierungsbedingt — verkürzte Sportplatz den Grün-Weißen natürlich etwas entgegenkam.

Bei hohen Bällen war die VfR-Abwehr meist Herr der Lage (Bild: G. Brune)

Aber vor allem auch bei hohen Bällen war die Abwehr des VfR meist auf der Höhe und ließ kaum Gefahr zu für den Kasten von Keeper Alexander Eichenauer. So mussten am Ende auch schon zwei Steilpässe gegen die langsam müde werdende VfR-Abwehr für den 2:0-Sieg der Gäste herhalten.

Nach dem Spiel ist ja vor dem Spiel: Pokal-Klassenleiter Christian Golditz hat inzwischen auch schon die Partie der zweiten Runde im Krombacher Kreispokalwettbewerb terminiert. Da der zuvor bereits feststehende Gegner Horbach in der B-Liga spielt, hat er als klassentieferer Verein Heimrecht. Bei unserer früheren Ankündigung der Partie waren wir noch — nach Auslosungsergebnis — von einem Heimrecht für den VfR ausgegangen. Wegen der Klassenzugehörigkeit beider Teams kommt es jetzt aber zum Tausch des Heimspielrechts. Ausgetragen wird die Partie auf dem Horbacher Berg am Mittwoch, den 25.07.2018. Anstoß ist um 19:00 Uhr.

Bei Entlastungsangriffen immer vorne mit dabei: Kos Haliti (Bildmitte; Bild: G. Brune)

Zunächst nimmt der VfR aber an zwei Vorbereitungsturnieren teil. Am Mittwoch, 11.7., trifft das Team von Trainer Klaus Dörner um 18:30 Uhr auf Gastgeber Breitenborn. Am Freitag, 13.7., findet dann um 20:10 Uhr das zweite Gruppenspiel in Breitenborn statt, Gegner ist Wittgenborn.Gespielt wird beim Futz-Cup-Turnier des SV Breitenborn über die volle Spielzeit von zwei Mal 45 Minuten.

Am Samstag werden dann zwei verschiedene Kader nominiert: Ein Kader bestreitet das Platzierungsspiel in Breitenborn (Anstoßzeit noch nicht bekannt, die Platzierungsspiele fangen um 16:30 Uhr an), der zweite Kader nimmt am Vorbereitungsturnier der Spvgg 1910 Langenselbold mit vier Gruppenspielen teil. Anstoßzeiten dabei 11:00 Uhr (gegen Langenselbold II), 12:50 Uhr (gegen Eintr. Oberissigheim), 14:40 Uhr (gegen Somborn) und 16:30 Uhr (gegen Viktoria Neuenhasslau). Sollte das Team in seiner Gruppe einen der beiden ersten Plätze in der Gruppe erwischen, stehen ab 17:40 Uhr die Halbfinal-Partien an. Die Spielzeit bei diesem Turnier beträgt jeweils zwei Mal 25 Minuten.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT