Der Ball rollt wieder

0
1011

Das Trainer-Team aus Klaus Dörner und Michael Böhm hat die auf sechs Wochen ausgelegte Vorbereitungszeit auf die Saison 2017/2018 am Montagabend eingeläutet. Mit dabei beim ersten Aufgalopp mit insgesamt 35 Aktiven waren auch zehn Neuzugänge, die sich in der Sommerpause dem VfR angeschlossen haben.

In den nächsten Wochen stehen einige schweißtreibende Einheiten bevor, damit bis zum Rundenstart am ersten Augustwochenende sowohl Fitness als auch spielerisches Verständnis in den beiden neugeformten Teams vorhanden sind. Insgesamt 24 Trainings- oder Spieleinheiten sind bis zum Sonntag, den 6. August, angesetzt. Darunter fallen auch ein Trainingslager Mitte Juli, Vorbereitungsspiele etwa gegen Wirtheim und Jügesheim (Erste Mannschaft) sowie gegen Mernes und Niedermittlau (Zweite Mannschaft). Eine gemeinsame Teambuildung-Maßnahme am 29. Juli soll die notwendige mannschaftliche Geschlossenheit fördern.

 

Beim ersten Aufgalopp dabei waren dabei die Neuzugänge Dominik Franz (TSV Wirtheim), Sebastian Häfner (SKG Mittelgründau), Kos Haliti (A-Jugend Erlensee), Mark Höntsch (Langenselbold), Levent Karakaya (SG Altenhaßlau/Eidengesäß), Peter Kroll (Melitia Roth), Eugen Müller (FC Gelnhausen), Mateusz Podkowa (KG Wittgenborn), Patrick Pörtner (SKG Mittelgründau) und Shklzen Ramadani (TSV Kassel). Nach dem Training gab es noch ein gemeinsames Essen für die Spieler, das Geschäftsführer Roland Moraske spendiert hatte.

Neu im Dress des VfR 09 Meerholz in der Saison 2017/2018 (Bild: K. Brune)

Auf unserem Bild stellen sich der Kamera: (Hintere Reihe, von links:) Trainer Klaus Dörner, Shklzen Ramadami, Peter Kroll, Levent Karakaya, Can Koc (der bereits in der Winterpause zum VfR kam), Patrick Pörtner, Sebastian Häfner, Co-Trainer Michael Böhm. (Vordere Reihe, von links): Eugen Müller, Kos Haliti, Mateusz Podkowa, Dominik Franz, Mark Höntsch und Trainingsgast Marcinkowski.

Neu seid der Winterpause sind zudem die Spieler Florian Vaupel und Abdullahi Ibrahim.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT