Ein FSJ’ler für die JSG

0
512

Die JSG Hailer/Meerholz/Roth hat einen eigenen Mitarbeiter: Am Donnerstag, dem 1. September 2016, beginnt Yannick Rehahn ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Jugendspielgemeinschaft. Herzlich willkommen und viel Spaß bei der Arbeit wünscht das VfR-Info, das Yannick die Gelegenheit gibt, sich selbst vorzustellen.

Yannick Rehahn über

Mein FSJ beim VfR-Meerholz: Warum dieser Weg der richtige für mich ist

 

Rehahn, YannickZuerst muss ich sagen, bin ich sehr unentschlossen gewesen, was meine Berufswahl angeht. Ich konnte nur ausschließen, dass ich nicht studieren möchte. Also kam für mich eine Ausbildung oder ein FSJ infrage. Durch den Abiturstress ging die genaue Planung bei mir aber zunächst etwas unter.

In ständigem Austausch mit Matthias Horstkamp kamen wir dann auf die Idee, erstmals beim VfR eine FSJ-Stelle einzurichten. Er gab diese Idee an den Vorstand und die Jugendleitung weiter. Nach einigen Gesprächen mit der Jugendleiterin Maike Lex, in der sie mir ihr Konzept vorstellte, war ich überzeugt, dass dies der richtige Weg für mich ist.

Da ich parallel meinen Trainerschein (B-Lizenz) mache, war es für mich sowieso ein Wunsch, ab der kommenden Saison selbst eine Mannschaft zu trainieren. Während meines Freiwilligen Sozialen Jahrs betreue ich nun drei Jugendmannschaften (D,F,G). Dass ich Spaß dabei habe, Kindern etwas beizubringen, merkte ich bereits beim Jugendcamp in Meerholz, bei dem ich dieses Jahr das zweite Mal teilnahm.

Des Weiteren gehört es zu meinen Aufgaben, sämtliche administrative Aufgaben rund um den Verein zu erledigen, wie zum Beispiel das Vereinspostfach oder die Homepage zu verwalten. Dies sagte mir ebenfalls zu, da mir der Umgang mit dem PC Spaß macht und es für mich eine Möglichkeit ist, in diesem Bereich im kommenden Jahr eine Ausbildung zu beginnen. Auch dass der gesamte Verein hinter der „Aktion“ steht, auch wenn es zunächst ein paar kritische Stimmen gab, stärkte meine Entscheidung, mein Freiwilliges Soziales Jahr bei meinem Fußballverein VfR 09 Meerholz zu absolvieren.

 

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT