Erneuter Hallenauftritt der VfR-SoMa

0
422

Zum Abschluss der Hallensaison spielte die SoMa des VfR 09 Meerholz am letzten Samstag beim Turnier der Spvgg. 1910 e.V. Langenselbold.

Der Gastgeber sicherte sich den Sieg bei seinem Turnier, welches aufgrund von einigen Absagen nur mit 7 Mannschaften im Modus „Jeder-gegen-jeden“ ausgetragen worden (ursprünglich waren 2 Gruppen à 6 Mannschaften geplant). Leider hielten sich nicht alle Mannschaften an die Vorgabe, überwiegend ältere Spieler einzusetzen. Daher waren die Spiele teilweise recht einseitig zugunsten der mit jungen Spielern angetretenen Teams, zumal auch die Spielzeit auf deutlich zu lange 15 Minuten pro Partie verlängert wurde. Die Meerholzer machten das Beste aus der Sache und verkauften sich so teuer wie möglich, so dass am Ende 1 Sieg und zwei Unentschieden auf der Habenseite zu Buche standen. Punktgleich mit dem Fünften landete man auf dem 6. Platz, der immerhin mit einem Paket Hausmacher Wurst belohnt wurde … Leider verletzte sich mit Christian Gumpfer einer der Grünweißen schwer – der Riss der Außenbänder zwingt ihn nun zu mindestens acht Wochen Pause. Wir wünschen gute Besserung und baldige Genesung !

Ein Wiedersehen im VfR-Trikot gab es übrigens für Keeper Andreas Hensel, der mit einer Gastspielerlaubnis versehen das VfR-Tor gewohnt sicher hütete. Angefeuert von seiner kompletten Familie auf der Tribüne konnte sich der sechsfache Torschütze Robert Minks in der Offensive auszeichnen.

Für die VfR-SoMa spielten: Andreas Hensel, Uwe Müller, Guido Schwarbach (1 Tor), Sascha Huck (1 Tor), Marco Jakob, Christian Gumpfer, Frank Petroll (2 Tor), Robert Minks (6 Tore), Oliver Mathes (1 Tor).  Betreuer: Marian Lex

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT