Kein Kuschel-Wochenende

0
250

Dieses Wochenende war für den VfR zum Vergessen. Beide Teams kehrten mit deutlichen Auswärtspleiten zurück. Jetzt heißt es, Ärmel hochkrempeln, die Woche über hart arbeiten und dann sehen, was nächste Woche in Gelnhausen geht.

Die Zweite Mannschaft musste schon am Samstag ran und leistete bei der schlecht gestarteten Germania aus Horbach Aufbauarbeit. Mit 0:5 ging die Partie auf dem Horbacher Berg verloren.

Bild: G. Brune

Und nur unwesentlich besser lief am Sonntag die Partie der Ersten in Wirtheim. Zwar waren die Abgründe-Weißen vor der Pause das etwas aktivere Team, doch zur Halbzeit stand es 0:0. Und in der Anfangsviertelstunde der zweiten Halbzeit geriet das Team von Trainer Roberto Manega entscheidend mit 0:2 in Rückstand. Nachdem Markus Meyer die große Chance zum Anschlusstreffer vergeben hatte, sorgten die Gastgeber kurz vor Schluss mit dem 3:0 für den Endstand.

Bild: G. Brune

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT