SoMa beim Hallenturnier in Niederrodenbach

0
337

„Zwischen den Jahren“ war die SoMa des VfR aktiv und startete beim Hallenturnier des FC Germania Niederrodenbach. Auch wenn der beim letzten Start erreichte 3.Platz nicht verteidigt werden konnte, tat das der guten Stimmung keinen Abbruch.Anfangs war man im Lager der Grün-Weißen noch zuversichtlich, da sich das Aufgebot an Spielern durchaus sehen lassen konnte. Bemerkenswert dabei vor allem das Mitwirken von Rolf Nickl im Tor, der – mit einer Gastspielgenehmigung ausgestattet – wieder einmal das VfR-Dress überzog und wiederholt seine immer noch vorhandene Klasse unter Beweis stellte. Er konnte allerdings auch nicht verhindern, dass die mangelhafte Chancenverwertung des VfR an diesem Tag eine bessere Platzierung als den 5. Platz verhinderte – einem Sieg und einem Unentschieden standen drei Niederlagen gegenüber. Aber statt darüber ins Grübeln zu geraten, zeigten die Meerholzer im Anschluss an die Siegerehrung, dass nicht immer nur die (sportlichen) Sieger feiern können … somit hatte man noch einen weiteren Sieg errungen und sich das Sonderlob des Veranstalters redlich verdient.
Folgende Spieler wirkten mit: Rolf Nickl, Holger Eckert, Andreas Kreutzer, Marcel Solzer (2 Tore), Uwe Müller, Bernhard Barthel (2 Tore), Jürgen Gross (2 Tore), Detlef Genzmer (1 Tor), Klaus Brune, Sascha Huck, Dietmar Appl, Helmut Jakob. – Als Betreuer: Marian Lex.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT