Titelverteidigung misslang – SoMa glücklos beim Moonlight-Cup des SV Breitenborn

0
339

Nichts war es mit dem erneuten Titelgewinn: Die SoMa des VfR 09 Meerholz blieb beim „Moonlight-Cup“ – dem Abend-Hallenturnier des SV Breitenborn – ohne Sieg. Folglich mussten die Grün-Weißen zusehen, wie die Mannschaft der SKG Mittelgründau in diesem Jahr den Sieg errang und die Nachfolge der Meerholzer antrat.

Obwohl einige Spieler verhindert waren, gingen die VfR-Truppe optimistisch an den Start. 10 Feldspieler und Torwart Christan Veit bildeten den Kader, als Betreuer fungierte Hans-Günter Specht. Aber in den ersten Spielen zeigte sich, dass an diesem Tage nach vorne zu wenig ging. Die ersten drei Spiele gingen jeweils mit 1:2 verloren. Somit war schnell klar, dass die Meerholzer den Erfolg des Vorjahres nicht wiederholen konnten. Im vierten Spiel gelang mit einem 0:0-Unentschieden immerhin ein kleines Erfolgserlebnis. Aber das abschließende Spiel gegen Mittelgründau ging dann wieder – und wieder knapp – mit 0:1 verloren und machte den Gegner zum diesjährigen Turniersieger.

Folgende Spieler traten für die VfR-SoMa an:
Jürgen Groß, Seyfo Günaydin, Miran Haliti, Andreas Hensel (2 Tore), Enis Husic, Ferdun Kadeh, Uwe Keller, Carsten Meyer, Mario Senzel (1 Tor), Manuel Specht, Christian Veit (Tw).
Betreuer: Hans-Günter Specht.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT