VfR I gegen SV Pfaffenhausen 0:3

0
322

Vor 50 Zuschauern auf dem Heinz-Jakob-Sportgelände trennten sich die
Mannschaften von Meerholz und Pfaffenhausen mit 0:3 (0:1 ).
Nachdem das Spiel der beiden Reservemannschaften gestern abgesagt werden
musste, war der Platz heute wieder in einem guten Zustand.
Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, Kosovar Haliti verpasste in der (1.)
nach einem schönen Solo, das 1:0 nur knapp, das fiel aber im Gegenzug.
Nach einer Ecke brachte die VfR Abwehr den Ball nicht richtig aus der Gefahrenzone
und den Abpraller erwischte Spielertrainer Marco Gaul, 16 Meter vor dem Tor und
netzte unhaltbar ein (2.)
Der VfR hatte in der 1.Halbzeit nur noch eine Einschussmöglichkeit, als nach einer
Horstkampecke, Markus Meyer den Ball aus dem Gewühl heraus Richtung Tor zielte aber
der Pfaffenhäuser Keeper Sinsel lenkte diesen noch an die Latte.
Pfaffenhausen überzeugte durch ihr starkes Vorchecking und lies den VfR daher kaum zur
Entfaltung kommen.
Die 2.Hälfte begann etwas besser für die Platzherren Meyer (54.) übers Tor und ein
Eurichkopfball (61.) fand wiederum nur den Torwart Sinsel der zur Ecke abwehren konnte.
Aber die Gäste konnten immer wieder gefährliche Konter setzen u.a. der starke Gaul (66.)
dieser scheiterte aber an VfR-Keeper Müller.
Das 2:0 für die Gäste (70.) resultierte aus einem Freistoss für Meerholz, dieser wurde
abgefangen und es entwickelte sich ein Superkonter der Gäste, Tim Sinsel scheitert nach
schönem Solo an Torwart Müller, doch den Abpraller konnte wiederum Gaul aus der Drehung
über die Linie drücken.
Danach kam durch die Schiedsrichterin Julia Boike (Altenstadt) unnötig Hektik auf.
Sie übersah eine klare Tätlichkeit des Spielers Scheidt an dem Meerholzer Haliti (82.)
und gab nur die gelbe Karte. Zwei Minuten später foulte Scheidt wieder Haliti und diesemal
flog der Pfaffenhäuser Spieler mit der gelb-roten Karte vom Platz.
Das 3:0 durch Marco Gaul fiel in der Nachspielzeit (90.+3).
Z.:50 SR.Julia Boike (Altenstadt) BS: geschlossen VfR , Marco Gaul + Tim Sinsel SVP

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT