VfR II-Siegesserie hält an 6:0 (2:0) vs FSV Geislitz II

0
592

Der VfR musste auf die verletzten Spieler Christian Massaro (Bänderdehnung), Krissi Reiländer und Enno Krieger verzichten.

Knackpunkt des Spiel war eine unnötige rote Karte, die sich der Spieler Pierre Meier (Geislitz – Nachtreten) bereits in der 2. Minute abholte, danach sahen die 20 Fans eine einseitige Partie und das Ergebniss hätte schon zur Halbzeit höher ausfallen müssen.
Gute Gelegenheiten von Ortakaya (6.),Harloff (23.), Filipelli (26, 36.) und Caruso (27.) blieben ungenutzt, dennoch stand es zur Pause 2:0 für die Hausherrn.

Mithat Ortakya mit einem Lupfer über den Torwart Ullrich (6.) traf zum 1:0 und nach einer Ecke von Ortakaya  (40.) köpfte Nico Caruso zum hochverdienten 2:0 ein. Der Gast aus Geislitz schoss in der (45.+2) das erste Mal auf das Meerholzer Tor.

Nach dem Wechsel zielten die Jungs von Michael Böhm auch besser und gewannen hochverdient mit 6:0.
3:0-Abdullahi Ibrahim (50.) Foulelfmeter- nachdem er selbst im Strafraum von Eiring gefoult wurde.
4:0-Cem Dinc- Er nimmt einen Fehlpass vom sonst hervorragend haltenden Torwart Ullrich auf, lief
noch ein paar Schritte und schob den Ball über die Linie.
5:0-Till Stephan (72.)- Er zimmerte einen Abpraller aus 8 Metern genau in den Winkel.
6:0-Cem Dinc- erzielte nach schönem Solo das Endergebniss.

Z.:20 SR.:Stefan Wiesner (FFC Ffm) Beste Spieler:TW Ullrich (FSV) und beim VfR war es eine starke und geschlossene Mannschaftsleistung von der Nr. 1 bis zur Nr. 13.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT