VfR II verliert unglücklich 2:3 (2:2) vs Mernes

0
266

Das Spiel begann mit 2 Torwartfehlern auf beiden Seite.

 

Nur am Beginn mit einem Missgeschick: Alex Eichenauer (Bild: G. Brune)
Nur am Beginn mit einem Missgeschick: Alex Eichenauer (Bild: G. Brune)

Erst ließ VfR-Keeper Eichenauer den Ball wieder aus der Hand rutschen und Cemil Basaran hatte keine Mühe, das Leder über die Linie zu bugsieren (7.)
Aber fast im Gegenzug (13.) geschah dem Gästekeeper David Ziegler das gleiche Missgeschick, nur war diesmal
Till Stephan der Nutzniesser dieser Situation und erzielte den verdienten Ausgleich.
Yannick Rehahn war in der (17.) zu Stelle und verwandelte einen schönen Diagonalball von Urbach von halb-linker
Seite in rechte untere Toreck.
Doch schon in der 23. erzielte in ähnlicher Situation den 2:2 Ausgleich.

Pech im Abschluss beim VfR II. (Foto: G. Brune)
Pech im Abschluss beim VfR II. (Foto: G. Brune)

In der 2.Hälfte dominierte der VfR das Spiel und hatte mit Urbach (53.) Meyer (57.) und wiederum Urbach, mit einem
Freistoss (81.) gute Tormöglichkeiten.
In der 64. gab es einen spielentscheidenden Pfiff des Schiedsrichter Held (Königstein), er anullierte einen
Treffer von Markus Meyer wegen Foulspiel am Torwart Ziegler, doch dieser war meilenweit weg von dieser Szene
und gab sich nach dem Spiel auch verwundert über den Pfiff des Schiris.
So kam es, wie es kommen musste, Amir Kamir (86.) setzte sich gegen Torwart Eichennauer durch und spitzelte
das Leder zum glücklicchen 3:2 für die Gäste ins Netz vom VfR.

Z.:20 SR.Dennis Held (Königstein) BS: beide geschlossen

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT