VfR II vs Rothenbergen II 0:3 (0:1)

0
178

Unter der Leitung des SR Dragan Vojvodanovic (Sachsenhausen) trennten sich die beiden Reserven vom VfR und Germania Rothenbergen vor 10 Zuschauerm 0:3 (0:1) .

Ein Spiel ohne große Höhepunkte fand mit Germania Rothenbergen
den verdienten Sieger. Der VfR schoss im ganzen Spiel nur zweimal
auf das Rothenberger Gehäuse (Lex und Ibrahim).

Bei schmuddeligem Herbstwetter ging der Gast in der 14. mit 0:1 in
Führung. Brackmann nahm einen langen Ball aus dem Halbfeld an und schob das Leder aus 7 Metern ins Eck.

Der gleiche Spieler war auch in der 75. zur Stelle und schlenzte
den Ball aus 16 Metern aus halbrechter Position in den linken
Torwinkel. Sebastian Iffland machte in der 82. den Sack zu und erzielte nach
schönem Alleingang das 3:0.

Daher konnte der Gast, auch zwei nicht gegebene Treffer besser verschmerzen.

Z.:10 SR Dragan Vojvodanovic (Sachsenhausen) BS. geschlossen (H) Brackmann (G)

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT