VfR Meerholz und Michael Böhm beenden Zusammenarbeit zum Saisonende

0
301

Der VfR 09 Meerholz und Michael Böhm beenden ihre Zusammenarbeit zum Ende der Saison 2017/2018. Die Entscheidung fiel beiden Seiten nicht leicht, fiel am Ende aber im beiderseitigen Einvernehmen. Der 39-jährige Böhm ist seit Juli 2016 Trainer des B-Teams des VfR 09 Meerholz.

„Ich habe in Meerholz einen weiteren Schritt in meiner Trainerkarriere machen können. Nach einer gründlichen Analyse der gegenwärtigen Situation zusammen mit den Verantwortlichen waren wir aber gemeinsam der Meinung, dass beide Seiten in der neuen Saison frische Herausforderungen benötigen“, begründet Böhm die jetzt getroffene Entscheidung. „Michael hat bei uns eine sehr gute Arbeit geleistet und unser Team vorangebracht. Bis zum Saisonende wollen wir gemeinsam noch einmal alles daransetzen, eine möglichst gute Platzierung in der Kreisliga B Gelnhausen zu erreichen“, so Spielausschuss-Mitglied Alexander Eichenauer.

Die Grün-Weißen belegen mit ihrer zweiten Mannschaft derzeit den 11. Rang in der Kreisliga B und haben dabei durchaus das Ziel, die Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz zu beenden. „Um dieses realistische Ziel zu erreichen, muss das Team um Michael in der jetzt laufenden Vorbereitungszeit die notwendigen Grundlagen schaffen“, so Eichenauer. Die erste Saison unter dem Zepter von Böhm beendete die Meerholzer Zweite mit 48 Punkten auf einem hervorragenden 7. Tabellenplatz.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT