VfR-Soma belegt 6. Platz beim Turnier in Geislitz

0
463

Die VfR-SoMa ist beim Kleinfeldturnier des FSV Geislitz angetreten. Nach durchwachsener Leistung und nur einem Sieg in vier Spielen reichte es am Ende nur zu Platz 6.

Mit drei Treffern wieder einmal bester Torschütze: Lirim „Lipo“ Ziberi

Bei teilweise widrigen Bedingungen (starker Regen) verlor man gleich das erste Gruppenspiel gegen SG Altenmittlau / Bernbach mit 2:5 (Tore Goodridge und Ziberi). Im nächsten Spiel gegen die Germania aus Dörnigheim stand immerhin hinten die Null – allerdings vorne auch … Denn die Grün-Weißen versäumten es, eine der durchaus vorhandenen Chancen zu nutzen. So endete diese Partie 0:0. Im letzten Gruppenspiel hieß der Gegner SG Altenhaßlau/Eidengesäß 2. Hier gerieten die Meerholzer nach einer Ecke durch eine Direktabnahme mit 0:1 in Rückstand. Aber dann zeigte die VfR-Truppe Kampfgeist und schaffte erst den Ausgleich und dann fast mit dem Schlusspfiff den Siegtreffer zum 2:1 (beide Tore Lirim „Lipo“ Ziberi). Aufgrund der schlechteren Tordifferenz gegenüber dem letzten Gegner belegte man allerdings nur den dritten Platz in der Gruppe.

Im Spiel gegen um Platz 5 ging es dann gegen die andere Mannschaft der SG Altenhaßlau/Eidengesäß, den dritten der anderen Gruppe. Hier gelang den Meerholzern trotz optischer Überlegenheit wiederum kein Treffer. Und der Gegner seinerseits nutzte eine Unachtsamkeit in der Meerholzer Abwehr zum entscheidenden Tor in dieser Begegnung. So blieb für die VfR-Soma bei ihrer ersten Teilnahme an diesem Turnier der etwas enttäuschende 6. Platz.

Der VfR Meerholz wurde in Geislitz vertreten durch:
Jere Goodridge (1 Tor), Miran Haliti, Sascha Huck, Marco Jakob, Ferdun Kadeh, Christian Kosbu, Marian Lex, Konstantin Schwarz, Marco Ternullo, Kai Walther (TW), Lirim Ziberi (3 Tore) .
Betreuer: Hans-Günter Specht

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT