VfR verliert in Kassel

0
324

Der VfR 09 Meerholz hat sein Auswärtsspiel in Kassel verloren. Nach torloser erster Halbzeit ging der VfR zu Beginn von Durchgang zwei sogar 1:0 in Führung, aber Stefan Kleinfelder und zwei Mal Christian Schum drehten die Partie für die Biebergemünder noch.

Das 1:0 für den VfR erzielte Marcel Beganovic zehn Minuten nach Wiederanpfiff– es war sein zweiter Treffer in Folge für die Grün-Weißen. Anders als beim 1:1 gegen Breitenborn reichte das Tor aber nicht für Zählbares. Stefan Kleinfelder nach einer Stunde und Christian Schum in der 71. und 83. Minute sorgten für den Heimerfolg des TSV Kassel, der damit im Abstiegskampf weiter Boden gut machte.

Während der VfR mit 43 Zählern weiter auf Platz sieben der Tabelle liegt, verbesserte sich der TSV Kassel durch die neuerlichen drei Punkte auf Platz 13 (33 Punkte). Breitenborn (immerhin mit einem achtbaren 3:3 in Bernbach) steht direkt dahinter (31 Punkte), der FSV Hailer (0:2 gegen Höchst) hat als Tabellen-Fünfzehnter mit 27 Punkten schon einen kleinen Rückstand auf die direkt davor platzierten Teams. Neuenhaßlau (am Samstag bereits 1:3 in Wittgenborn verloren) lauert weiterhin mit 25 Punkten direkt dahinter, abgeschlagen bleibt Bad Orb (0:4 gegen Altenmittlau, elf Punkte).

Vorne marschieren drei Teams im Gleichklang: Höchst behielt mit dem Auswärtserfolg in Hailer die Führung (57 Punkte), dahinter lauert Oberndorf (53), das beim 2:1 über Flörsbachtal endlich wieder in die Erfolgsspur fand. Verfolger der beiden Teams ist die KG Wittgenborn (49), die mit dem Heimsieg über Neuenhaßlau sich etwas absetzte vom Rest des Feldes.

Noch ein Resultat aus der Kreisliga C: Der SV Neuses II siegte 4:2 in Haingründau, ist damit punktgleich mit dem VfR II (jeweils 58 Punkte), hat aber aufgrund des besseren Torverhältnisses die Nase vorn. Allerdings haben die Freigerichter auch zwei Partien mehr ausgetragen.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT