Yannick Rehahn hat die Lizenz zum Trainieren

0
1055

Yannick Rehahn vom VfR 09 Meerholz ist jetzt Inhaber der Trainer-B-Lizenz. Der 20jährige Sohn des früheren Eintracht-Profis Uwe Müller bestand zum Abschluss seines Freiwilligen Sozialen Jahres die entsprechende Prüfung des Deutschen Fußballbundes.

In den letzten vier Wochen standen täglich je zwei Theorie- und Praxiseinheiten in der Sportschule Grünberg auf dem Programm. In den abschließenden fünf Prüfungen (Eigenkönnen, Klausur, Lehrprobe, Freier Vortrag und Videoanalyse) konnte er mit guter Leistung überzeugen.

Inhaber der Trainer-B-Lizenz dürfen im Männerbereich Mannschaften bis einschließlich 5. Liga, Frauenteams unterhalb der 2. Bundesliga und Nachwuchsmannschaften unterhalb der A- und B-Junioren-Bundesliga trainieren. Rehahn trainiert in der gerade angelaufenen Saison erneut eine Jugendmannschaft der JSG Hailer/Meerholz/Roth. Mittwochs ab 17 Uhr in Meerholz und Freitags ab 17 Uhr in Hailer trainiert er die F2-Jugend der Dreier-JSG.

Mit Rehahn hat die JSG Hailer/Meerholz/Roth damit einen weiteren lizenzierten Jugendtrainer in ihren Reihen. Erst im Juli hatten sieben Jugendtrainer der JSG das Modul „Teamleiter KINDER“ erfolgreich bestanden, eine der Zwischenetappen auf dem Weg zur Trainerlizenz C des Deutschen Fußballbundes. „Mit diesen Weiterbildungen unserer Trainer und Betreuer untermauern wir nachhaltig die Qualität der erfolgreichen Jugendarbeit bei unserer JSG“, unterstreicht VfR-Jugendleiterin Maike Lex, wie wichtig den Vereinen eine solide Ausbildungsbasis ist.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT