Zwei schwere Heimspiele

0
430

Zwei schwere Heimspiel haben die Seniorenteams des VfR 09 Meerholz am heutigen Sonntag. Bei den Reserven stehen sich die beiden B-Liga-Absteiger aus Meerholz und Bieber gegenüber (Anstoß 13:15 Uhr, Schiedsrichter Rolf Bender), bei der Ersten ist Meisterschafts-Mitfavorit KG Wittgenborn zu Gast (Anstoß 15:00 Uhr, Schiedsrichter Manos Radisoglou).

Im letzten Jahr standen sich die beiden Reserveteams aus Meerholz und Bieber noch in der B-Klasse gegenüber, mussten dann aber gemeinsam den Gang in die C-Klasse antreten. Jetzt liegt der VfR auf dem zweiten Platz, Bieber ist dagegen nach gutem Start auf den neunten Tabellenplatz zurückgefallen.

Dennoch sollte die Truppe von Trainer Winnie Bedrunka die Gäste nicht unterschätzen: Im Vorjahr stand ein mühsamer 2:1-Sieg zu Buche, in Bieber trennte man sich 0:0 Unentschieden. Mut machen dürfte aber die gute Trainingsbilanz im Wochenverlauf – auch in der Spielersitzung am Donnerstag war man in Mannschaftsstärke vertreten.

Bei der Ersten Mannschaft ist ein echter Hochkaräter zu Gast. Die KG Wittgenborn stand schon mehrfach im Saisonverlauf an der Tabellenspitze, aktuell rangiert das Team von Spielertrainer Holger Haberkorn auf dem dritten Tabellenrang, zwei Plätze vor dem VfR.

Viel wird heute davon abhängen, welche Abwehrreihe den gegnerischen Sturmführer besser in deN Griff bekommt. Almir Muminovic (Wittgenborn) und Kai Lotz (VfR) gehören zu den treffsichersten Stürmern der Liga. Für Geburtstagskind Kai Lotz wäre ein Sieg mit eigenen Treffern heute sicherlich das schönste sportliche Geburtstagsgeschenk des Tages. Wie wünschen es unserem Kai, zusammen mit Gesundheit und Zufriedenheit.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT