Zweite verliert deutlich gegen Mittelgründau

0
285

Von Chris Freund — Die Zweite Mannschaft des VfR 09 Meerholz hat ihr Nachholspiel gegen die SKG Mittelgründau mit 1:4 verloren. Schütze des einzigen Meerholzer Treffers war Yannik Ottema. 

Die Partie plätscherte die ersten 10 Minuten vor sich hin, bis Andi Hensel einen Schuss von Philipp Vogler in der 11. Minuten falsch einschätze und nicht richtig zu fassen bekam, sodass der Ball den Weg ins Tor fand und die SKG in Führung ging. Mittelgründau wurde im Anschluss stärker, konnte aber zunächst nicht mehr gefährlich vors Tor kommen.

In der 34. Minute aber fiel mit der zweiten gefährlichen Chance gleich das 0:2: Can Koc spielte den Ball unglücklich direkt in die Füße der Mittelgründauer, die den Ball auf Maximilian Betz spielten. Dieser umkurvte Hensel und schob ohne Probleme ein. In der 40. Minute dann fast das 0:3, doch der Ball von Betz ging nur an die Latte.

Kurz vor der Halbzeit kommen die Meerholzer, nach einem schönen Pass von Ibrahimi auf Goodridge in den 16er. Dieser schließt ab und Mittelgründau bekommt den Ball nicht geklärt. Am Ende steht Yannik Ottema richtig und drückt den Ball über die Linie. Im Anschluss daran verabschieden sich beide Mannschaften mit dem 1:2 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit kommt von beiden Mannschaften zunächst nicht viel, bis in der 69. Minute Valenti den Ball clever über Hensel zum 1:3 ins Tor hebt. Gleich drei Minuten später schiebt Betz den Ball rechts an Hensel ein und erzielt damit das 1:4.

Der einzige Höhepunkt der noch folgte, war eine kleine Rangelei zwischen Meyer (VfR) und Sandhu (SKG). Schiedsrichter Döbber (Mömbris) verwarnte im Anschluss Meyer mit Gelb und schickte Sandhu mit Rot vom Platz.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT