1:1 – Grimm sichert Punkt

0
449

Im abschließenden Heimspiel der Ersten Mannschaft hat der VfR 09 Meerholz dank Bene Grimm einen weiteren Zähler ergattern können. Das Heimspiel gegen die Viktoria aus Neuenhasslau endete schiedlich-friedlich 1:1 (Halbzeit: 0:0).

In der 74. Spielminute hatte Grimm den VfR in einem verteilten Spiel mit leichten Vorteilen für die Grün-Weißen sogar mit 1:0 in Führung geschossen. Gianluca Rossi glich acht Minuten vor dem Abpfiff aber zum nicht unverdienten 1:1 aus.

Die Mannschaft von Spielertrainer Roberto Manega liegt damit vor dem abschließenden Spieltag mit 32 Punkten und 45:44 Toren auf Platz acht der Tabelle. Das noch ausstehende Spiel gegen den FSV Großenhausen wird wegen des Rückzugs der Linsengerichter mit 3:0 Toren und drei Punkten für den VfR gewertet.

Welchen Platz der VfR am Ende belegt, entscheidet sich in den noch ausstehenden Partien von Wirtheim (gegen Geislitz) und Pfaffenhausen (gegen Ayildizspor). Maximal ist noch Platz 6 drin, im schlechtesten Fall bleibt der VfR mit dann glänzenden 35 Punkten auf Platz 8.

Für Riesen-Spannung sorgten derweil der SV Salmünster und Germania Bieber. Während letztere 3:5 in Wirtheim verloren, holte der SV Salmünster beim 2:1-Heimsieg gegen Ayildizspor Wächtersbach drei relativ unerwartete Punkte und schob sich vor dem abschließenden Spieltag mit 19 Punkte vor die punktgleichen Bieberer.

Wer von beiden neben Großenhausen und dem SV Neuses (freiwilliger Rückzug) den Gang eine Klasse tiefer antreten muss, entscheidet sich am kommenden Sonntag (29.Mai) bei den Partien TSV Höchst gegen SV Salmünster und SV Bieber gegen SV Neuses.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT