2:1-Sieg in Niedermittlau — ein anonymer Spielbericht

0
1422

Am Freitagabend konnte die Erste Mannschaft des VfR 09 Meerholz ihren ersten Sieg in einem Vorbereitungsspiel feiern. Die VfR-Homepage bekam den folgenden, redaktionell nur leicht bearbeiteten Spielbericht zugespielt. Der VfR 09 Meerholz zeigte sich im Spiel in Niedermittlau vor allem in der Defensive deutlich verbessert. In der ersten Halbzeit fielen keine Tore, obwohl es für den VfR ein paar gute Chancen durch Enrico Krieger und Kai Lotz gab. Auffällig im VfR-Dress vor allem der laufstarke Filipelli.

In der zweiten Halbzeit ging der VfR schon in der 50. Spielminute durch Jean-P. Prestifilippo in Führung. „JPP“ blockte zunächst unfreiwillig einen Schuss von Sören Geiger ab und versenkte den Ball anschließend selbst in der rechten Torecke. Niedermittlau blieb aber nicht lange in Rückstand: Nur fünf Minuten nach der Meerholzer Führung schnippte Ugur Duendan den Ball gekonnt in die rechte untere Ecke, nachdem der Meerholzer Torhüter Alexander Eichenauer den ersten Schuss der Hasselröther noch parieren konnte.

Der VfR kontrollierte trotz des Ausgleichs jedoch das Spiel. In der 65. Spielminute bekam der eingewechselte Franco Giustiniani einen klasse Ball von Geburtstagskind Enrico Krieger zugespielt und sorgte für die Meerholzer Führung: Mit dem Rücken zum Tor stehend chippte Giustiniani den Ball eiskalt über den Niedermittlauer Verteidiger und lupfte dann auch noch eiskalt den Ball über Keeper Kevin Radl — in VfR-Mannschaftskreisen sprach man von einer Pogba-würdigen Aktion.

Der erste Sieg für den VfR im Jahr 2015!

 

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT