2:2 – Zweite rettet mit zweiter Halbzeit Punkt

0
2008

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung nach dem Pausentee verdiente sich die zweite Mannschaft des VfR 09 Meerholz gegen eine starke Reserve des SV Pfaffenhausen einen am Ende gerechten Punkt. Zwei Treffer nach der Halbzeit durch Alex Sommer und Besim Bedrunka sicherten am Ende ein 2:2-Unentschieden.

Die Meerholzer Reserve musste auf einige Stammkräfte verzichten, denn auch in der ersten fehlten einige Stammspieler. Zudem trafen sie auf einen Gegner, der von der ersten Minute an hellwach war. Erste Spielminute, die Meerholzer Abwehr war noch nicht sortiert und schon lag der Ball im Netz des erneut von Erik Harloff gehüteten VfR-Kastens. Michael Steets, neben Michael Uhl einer der stärksten Gästespieler, erzielte das 0:1.

Quirliger Gefahrenherd: Tim Berger
Quirliger Gefahrenherd: Tim Berger

20 Minuten später war der gleiche Spieler per Kopf erfolgreich, und die Meerholzer Reserve lag 0:2 hinten. Eine zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung für die Gäste, die mit einer jungen Truppe mächtig Alarm machten.

 

Nach der Pause kam die junge VfR-Truppe, bei der Besim Bedrunka seine Premiere feierte, deutlich stärker aus der Kabine. Und belohnte sich in der 51. Minute mit dem Anschlusstreffer: Ecke Markus Meyer und Alex Sommer ist per Kopf zur Stelle. Nur zwei Minuten später sogar der Ausgleich, und nahezu eine Kopie von der anderen Seite mit anderen Akteuren: Ecke Tim Berger, und dieses Mal ist Besim Bedrunka per Kopf zur Stelle 53. Minute)

es folgt die stärkste Phase des VfR, bei dem Fabio de Prisco und der quirlige Tim Berger die Akzente setzen.  Nachdem der Ball erst einmal an der Meerholzer Torlinie entlangtänzelt, folgen Chancen im Minutentakt: Berger und Bedrunka scheitern knapp. Am Ende ein verdientes Unentschieden für beide Teams in einem Spiel, das mehr als nur fünf zahlende Zuschauer verdient gehabt hätte.

Mit starkem Einstand: Besim Bedrunka
Mit starkem Einstand: Besim Bedrunka

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT