Aufwärtstrend bestätigt: Erste siegt 4:0

0
1327

Das war wichtig! Die Erste hat ihren jüngsten Aufwärtstrend bestätigt und das richtungsweisende Spiel bei der SG Flörsbachtal mit 4:0 gewonnen. Tobias Eurich und Kristof Reiländer vor der Pause sowie Kevin Rehahn und Nico Caruso in der Schlussphase des Spiels schossen die Tore zu dem Sieg, der den VfR zumindest bis zum Wochenende auf den Relegationsplatz klettern lässt.

Ein Doppelschlag Mitte der ersten Halbzeit brachte den VfR in Kempfenbrunn auf die Siegerstraße. Nach 25 Minuten netzte der „Lange“ Tobi Eurich ein, nur drei Minuten später traf Abwehrmann Kristof Reiländer zum Pausenstand.

Nach der Pause blieb es bis in die Schlussphase hinein spannend. In der 80. Minute krönte der immer stärker werdende Kevin Rehahn die gute Meerholzer Vorstellung zum vorentscheidenden 3:0.  Und in der Schlussminute sorgte der zehn Minuten vorher eingewechselte Nico Caruso für den Schlusspunkt.

Mit jetzt 27 Punkten aus 32 Spielen zog der VfR zumindest vorerst an Germania Wächtersbach (26 Punkte/30 Partien) vorbei. Erstmals seit der Anfangszeit der Saison steht der VfR damit auf einem Platz, der zu Saisonende zumindest die Chance eröffnen würde, in zwei Zusatzspielen den Klassenerhalt zu sichern.

Daran wird sich zumindest bis Sonntag nichts ändern. Am Freitag hat Melitia Roth (23 Punkte/30 Spiele) zwar Heimrecht gegen das Tabellenschlusslicht SV Bieber, kann mit einem Sieg aber nur maximal nach Punkten mit Wächtersbach gleichziehen. Die Germania selbst ist dann am Samstag beim ambitionierten Aufsteiger aus Bad Orb zu Gast, der selbst noch auf den Relegationsplatz für die Spiele um den Aufstieg in die Gruppenliga schielt. Für den VfR in jeder Hinsicht eine interessante Partie. Denn der nächste Gegner heißt — FSV Bad Orb.

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT