Auswärtshürde Flörsbachtal

0
1361

Eine hohe Auswärtshürde muss das A-Team des VfR 09 Meerholz am heutigen Sonntag (13.4.) nehmen: Um 15 Uhr trifft die Mannschaft von Trainer Uwe Müller in Lohrhaupten auf die SG Flörsbachtal. 

Es werden zwei solche Halbzeiten wie die zweite Halbzeit in Breitenborn, als der VfR den Auswärtssieg beim SV Breitenborn durch eine couragierte und gute Leistung sicherte, notwendig sein, um in Lohrhaupten zu bestehen. Beim VfR fehlen die Langzeitverletzten Horstkamp und Krieger, hinzugekommen sind kurzzeitig Mario Grohs und Eric Mohn. „Das ist eine heimstarke Mannschaft, da werden wir zwei gute Halbzeiten benötigen, um zu punkten,“ so der Sportliche Leiter des VfR 09 Meerholz, Horst Uffelmann.

Für die Gastgeber, die mit 30 Punkten auf Platz 12 rangieren, wäre ein Heimsieg natürlich Gold wert, um den Rest der Saison sorgenfrei angehen zu können. Unter der Woche gab es bereits eine unglückliche Niederlage beim TSV Höchst, die Mannschaft kann also sehr wohl gegen spielstarke Gegner gut mithalten.

Zuletzt hingen die Früchte im Flörsbachtal immer sehr hoch für Teams des VfR 09 Meerholz. In den letzten beiden Spielzeiten gab es dort jeweils knappe 1-Tore-Niederlagen, in den beiden Jahren zuvor spielte man jeweils Unentschieden in Lohrhaupten oder Kempfenbrunn. Es wird also Zeit, dass der VfR mal wieder einen „Dreier“ aus dem Flörsbachgrund mitbringt.

Übrigens: Bereits am Samstag besiegte der SV Pfaffenhausen Spitzenreiter VfB Oberndorf mit 1:0. An der Tabellenspitze wird also alles noch ein wenig enger zusammenrücken.

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT