B-Jugend triumphiert in den Alpen

0
1160

Von Ralf Dehmer

Die B-Jugend der JSG Hailer/Meerholz/Roth verbrachte am vergangenen Wochenende mit insgesamt 32 Spielern und 8 Trainern und Betreuern ein paar tolle Tage in Österreich.

Ziel der Reise war die jährlich am langen Fronleichnam-Wochenende stattfindende und hochklassig besetzte internationale Montafon Alpine Trophy in Schruns-Tschagguns.

Alle 40 auf einem Bild – leider verdecken die Wolken die Sicht auf die Berge.

Auf drei sehr gepflegten Sportplätzen des SC Schruns kämpften mehrere Dutzend Mannschaften der Altersklassen U11 – U17 an 3 Tagen um den jeweiligen Turniergewinn in ihren Altersklassen. U. a. Spitzenvereine wie der SC Freiburg oder auch Lazio Rom absolvieren immer wieder Trainingslager im imposanten Montafon.

Aufwärmen ist wichtig, fällt um 8.30 Uhr im Regen aber etwas schwer
Jaden ließ sein Team nicht im Regen stehen und spielte – wie alle 32 Jungs – ein klasse Turnier

Die B1 gewann in der Gruppenphase alle vier Spiele mit insgesamt 13:0 Toren und schlug u. a. einen Verbandsligisten aus dem Saarland und eine Mannschaft aus Tschechien. Und auch in den KO-Spielen gelang es, ohne Gegentreffer zu bleiben: Im Viertelfinale hieß es „Zittern“, denn nach torlosen 25 Minuten ging es direkt ins Elfmeterschießen. Hier zeichnete sich Jaden Sekeres mit 2 gehaltenen Elfmetern aus. Mit einem klaren 2:0 im Halbfinale gegen einen weiteren Verbandsligisten aus Südbaden ging es am letzten Turniertag direkt ins große Finale gegen den SV Kuppenheim 1, die aktuell in der Südbadenliga spielen (3 Klassen höher als unsere B1!). Hier zwang unsere Elf den favorisierten Gegner mit einer engagierten und sehr disziplinierten Spielweise ins Elfmeterschießen und hatte im Spielverlauf mehrere hochkarätige Torchancen, die jedoch allesamt vom überragenden Schlussmann pariert wurden. Mit erneut 2 gehaltenen Elfmetern konnte sich hier der zweite Torhüter Aaron Menje auszeichnen. Am Ende stand der viel umjubelte und verdiente Turniersieg in der Kategorie U17.

Die Hessen rocken die Alpen

Unsere B2 musste sich an den ersten beiden Turniertagen ihren starken Gruppengegnern geschlagen geben. Allerdings zeigte das Team am letzten Tag enormen Kampfgeist und konnte beide Platzierungsspiele gewinnen und sich somit den 13. Platz sichern. Die durchweg faire Spielweise sicherte dem Team darüber hinaus die Fair-Play-Trophäe des Turniers.

Team A – fair und kämpferisch
Da sind sie: Die Fair-Play- und die Siegertrophäe
Alle noch mal auf der Bühne – die große Siegerehrung. Wer nicht hüpft, ist …

Einzig der Wettergott machte allen Teilnehmern der Fahrt einen kleinen Strich durch die Rechnung.

Ob das die richtige Schuhwahl war? 😉

Bei überwiegendem Regenwetter hieß es am Ende Sauna statt Freibad und Kino statt Bergbahn, Klettern oder Mountainbiketour.

Bereit zum Saunabesuch

Ein weiteres Highlight war am Samstagabend der gemeinsame Besuch des Kultursaals in Schruns, wo das Champions League Finale auf Großleinwand übertragen wurde. Kurzum wurde das Beste daraus gemacht.

Champions-League-Finale im Kultursaal
Perfekte Sitzplätze im Kultursaal

Die Vorfreude auf ein Turnier im nächsten Jahr ist bei noch unbekanntem Ziel bereits groß.

TEAM

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Unterstützern wie der Sportsbar Böckchen aus Hailer (T-Shirts), der VR Bank Bad Orb-Gelnhausen eG, der Kreissparkasse Gelnhausen, den drei Stammvereinen aus den Gelnhäuser Stadtteilen, privaten Spendern wie Oliver Wilhelm aus Hasselroth, Herbert Wilhelm aus Marktredwitz, Dietrich Alt aus Hasselroth und weiteren privaten Spendern, die anonym bleiben wollen, ganz herzlich bedanken. Ohne diese Unterstützung wäre ein solches Projekt nicht durchführbar! DANKE!

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT