Das Derby: Die Trainerstimmen

0
1709

Nach dem 1:1 im Spiel des VfR Meerholz gegen den FSV Hailer gab es auf dem Heinz-Jakob-Sportgelände überwiegend zufriedene Gesichter. Die Stimmen der Trainer.Dominik Stenger (FSV Hailer): „Ein Punkt in Meerholz ist immer gut. Wenn ich. Mir den Spielverlauf aber anschaue, hätten wir hier auch gut und gerne drei Punkte mitnehmen können. Meerholz hatte im ganzen Spiel drei Torchancen, wir allein nach dem Ausgleich drei Riesenchancen. Die müssen wir besser ausspielen. Aber wir sind weiter ungeschlagen, das ist gut. Alles Gute für VfR-Keeper Müller: Ich konnte nicht mehr ausweichen, und dann hat es auch richtig geknallt. Ich hoffe, seine Verletzung ist nicht ganz so schlimm wie derzeit zu befürchten.“

Rüdiger Strutt: “ Wir haben uns diesen einen Punkt gegen ein wirklich starkes Hailerer Team mit Einsatzwille, Engagement und auch spielerischen Momenten verdient. Der Dank gilt auch unserem „Ersatz“-Torhüter Alex Eichenauer, der uns den Punkt nach dem Ausgleich festgehalten hat. Alles Gute an Nico Müller, hoffentlich kehrt er bald auf den Platz zurück. Meinen Spielern muss ich für die klasse Leistung gratulieren. Das hat richtig Spaß gemacht an der Seitenlinie, und mit dem Punkt bin ich echt zufrieden.“

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT