Doppel-Finale bei der Jugend

0
432

Die beiden älteren Jugendmannschaften der JSG Hailer/Meerholz/Roth stehen dicht davor, jeweils den ersten Titel der noch jungen Saison 2022/23 zu erringen. Im Kreispokal benötigen A- und B-Jugend dazu nur noch einen Sieg.

Nachdem die A-Junioren bereits seit Mittwoch (21.9.) als Pokalfinalist feststanden, stand für unsere B-Junioren am Freitag (23.9.) das Halbfinale auf dem Spielplan.

Zu Gast war der 1.  Gelnhäuser FC, ein echtes Derby also. Und das Spiel bot den geschätzten 200 Zuschauern tatsächlich das, was man von einem Pokalfight unter Flutlicht, gepaart mit einem Derby, erwartet: Über 80 Minuten wurde um jeden Ball gekämpft und gegrätscht, wobei das Spiel trotz dreier gelber Karten auf beiden Seiten sowie einer Zeitstrafe für den 1. GFC nicht überhart war.

Die B-Jugend der JSG Hailer/Meerholz/Roth mit den Trainern Dirk Bauer, Thomas Hagen, Heiko Jakob und Oliver Ringwald sowie den Betreuern Oliver Wilhelm und Mario Senzel. (Bild: K. Brune)

Aber der Reihe nach: Unsere JSG hatte einen perfekten Start, bereits in der 5. Minute stand Mati Mielek goldrichtig und schob zur vielumjubelten Führung ein. Hailer/Meerholz/Roth dann mit weiteren guten Angriffen, aber auch der GFC hatte nun die eine oder andere Halbchance. 

In der 15. Spielminute wurde Alex Niemax freigespielt, legte sich den Ball perfekt auf seinen linken Fuß und ließ dem Gelnhäuser Schlussmann mit einem wunderschönen Schlenzer keine Chance.  

Eben dieser Alex Niemax war es auch, der in der 35. Minute am rechten Strafraumeck nur durch ein Foul zu stoppen war. Der fällige Freistoss wurde zum Tor das Tages: Max Ringwald schoss den Ball perfekt und leicht angedreht, sodass dieser genau im linken Torwinkel und somit unhaltbar für den Torhüter einschlug. 

Mit dieser beruhigenden 3:0 Führung ging es in die Halbzeitpause.

Die Marschrichtungen auf beiden Seiten wurde gleich zu Beginn der 2. Hälfte deutlich: Gelnhausen wollte den schnellen Anschlusstreffer, unsere B-Junioren standen nun tiefer und verteidigten mit Einsatz, Wille und Kampfgeist ihren Vorsprung.

Hochkarätige Torchancen blieben jedoch auf beiden Seiten Mangelware.

Und so war der Jubel riesig, als der gut leitende Schiedsrichter Robin Hammer das Spiel abpfiff und man den satten 3:0 Sieg feiern konnte.

Eine geschlossen bärenstarke Mannschaftsleistung unserer Jungs und der verdiente erneute Einzug ins Pokalendspiel (in der vergangenen Saison erreichten unsere A-, B- und C-Junioren das Finale; A und B unterlagen knapp, die C gewann den Cup).

Dieses Jahr soll bei den beiden älteren Jahrgängen das ein oder andere I-Tüpfelchen oben drauf. Das Pokalfinale der B-Jugend findet am Montag, dem 3. Oktober, um 12:00 Uhr in Fischborn statt. Der Gegner heißt JSG Obere Nidder / Birstein. Direkt im Anschluss, um 14:00 Uhr, wird das Finale unserer A-Junioren an gleicher Stelle angepfiffen. Deren Gegner steht noch nicht fest, das offene Halbfinale bestreiten der JFV Kinzigtal und die JSG Obere Nidder.

Die A-Jugend der JSG Hailer/Meerholz/Roth (Bild: K. Brune)

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT