Drei Punkte am grünen Tisch

0
1200

Die Erste Mannschaft des VfR 09 Meerholz hat am grünen Tisch unvermutet drei Punkte gewonnen. Die am Sonntag verloren gegangene Partie bei der Zweiten Mannschaft des FC Byern Alzenau wurde von Einzelrichter Dieter Dzewas nachträglich mit 3:0 Toren und 3 Punkten für den VfR Meerholz gewertet. Der Grund: Die Bayern-Reserve hatte einen Spieler eingesetzt, der an diesem Tag nicht spielberechtigt gewesen wäre. Dabei ging es um den Einsatz von Ignat Chekmazov. Der 24-jährige Stürmer hatte am Samstag die letzten neun Spielminuten bei der Hessenliga-Partie des FC Bayern Alzenau gegen RW Darmstadt mitgespielt. Weil er aber schon älter als 23 Jahre ist, hätte er nach dem Regeln der Spielordnung erst nach einer Schutzfrist von zwei Tagen wieder in einem Pflichtspiel der U23-Reserve von Alzenau eingesetzt werden dürfen.

„Wir waren von diesem Urteil total überrascht und nehmen es als unverhofftes Nikolaus-Geschenk“, so VfR-Vereinschef Klaus Brune. Der VfR hatte von der Sache überhaupt nichts mitbekommen und war auch nicht aktiv geworden. „Der Fehler muss woanders aufgefallen sein — wir sind jedenfalls nicht aktiv gewesen.“ Drei Punkte am grünen Tisch seien natürlich nicht so schön wie drei Punkte auf dem grünen Rasen; doch in der momentanen Situation nehme man die drei Punkte gerne an. „Meine Hoffnung ist nur, dass die drei Punkte in der Endabrechung der Tabelle weder nach unten noch nach oben irgendwie ins Gewicht fallen.“

Gegen das Urteil kann der FC Bayern Alzenau noch innerhalb einer Woche Widerspruch einlegen. Erst dann dürfen die drei Punkte sicher verbucht werden.

Für die „Zweite“ von Bayern Alzenau ist es nicht der erste Punktabzug der jüngsten Zeit. Zum Ende der Rückrunde der Vorsaison wurden dem damaligen Gruppenligisten schon einmal drei Punkte nach einem 4:1-Sieg gegen Bischofsheim abgezogen, weil Alzenau einen nicht-spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte. Am Ende stieg Alzenau  in die Kreisoberliga Gelnhausen ab.

 

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT