Erstes Pflichtspiel in Niedergründau

0
1570

Für die Senioren des VfR 09 Meerholz wird es am Dienstagabend erstmals Ernst in der Saison 2016/2017. Um 19:00 Uhr beginnt das erste Pflichtspiel in der Ära Rüdiger Strutt. Dabei geht es fünf Tage vor dem Rundenstart zwar nicht um Meisterschaftspunkte, wohl aber ums Weiterkommen im Krombacher Hessenpokal.

Gasgeber der Grün-Weißen bei diesem Pokalfight ist die neuformierte SG Niedergründau/Lieblos auf dem Rasenplatz in Niedergründau. Die SG der beiden Gründauer Clubs wird in dieser Spielzeit noch einmal auf den VfR treffen, denn das Team spielt zusammen mit der Zweiten des VfR in der Kreisliga B.

Unterschätzen will Trainer Rüdiger Strutt den Gegner aber keineswegs. Und anders als im Vorjahr, als eine gemischte Mannschaft den Pokalauftakt beim FSV Geislitz mit 1:4 in den Sand setzte, ist dieses Mal der beste verfügbare Kader des VfR in Gründau im Einsatz.

Weiterhin fehlen wird damit Torhüter Nico Müller, der noch im Urlaub weilt und von Alex Eichenauer vertreten wird. Zumindest im Kader dabei sind aber die am Sonntag beim Test gegen Klein-Krotzenburg noch geschonten Kräfte Mario Grohs, Kevin Rehahn, Enno Krieger und Timo Krück.

Ebenfalls mit im Kader sind Timo Brune und Christian Dworski, die am Sonntag fehlten. Und auch Philipp Urbach, der gegen Klein-Krotzenburg eine Halbzeit lang sehr auffällig agierte, hat sich vorerst offenbar in den erweiterten Kader gespielt.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass der SG Niedergründau/Lieblos nicht ausgerechnet im Pokalspiel gegen den VfR der erste Sieg der Saison gelingt. Bislang stehen bei den Vorbereitungsspielen der SG zwei Unentschieden und sieben Niederlagen zu Buche.

 

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT