Hobbykunst-Ausstellung am 6. März in Meerholz ausgebucht

0
1652

Die Hobbykunst-Ausstellung vor Ostern in Meerholz erfreut sich großer Beliebtheit: Alle 38 verfügbaren Ausstellungsplätze sind bereits jetzt fest vergeben. Am 6. März heißt daher zum 3. Mal in der Meerholzer Sport- und Kulturhalle: Kunst, Kaffee und Kuchen bei freiem Eintritt.

„Der Andrang war wieder einmal riesig – schon jetzt gibt es eine Warteliste von Künstlern, die noch auf einen kurzfristig frei werdenden Platz hoffen“, freut sich Klaus Brune, der für den Förderverein des VfR 09 Meerholz die Anmeldungen zur Veranstaltung organisiert. Sorgen macht sich Brune jetzt noch um die Bereitstellung guter Ausstellungsstände. „Die Qualität der Tische in der Meerholzer Halle ist inzwischen teilweise unterirdisch.“ Mit der Stadt Gelnhausen stehe man in Kontakt, um für die Veranstaltung sichere Tische aus anderen Hallen zu bekommen. „Etwa 25 Tische in der Halle sind nicht verkehrssicher und müssten dringend ausgetauscht werden.“

Hobbykunst_OsternKeine Sorgen macht er sich dagegen über die Qualität der ausgestellten Kunstwerke. „Bei der 3. Hobbykunst-Ausstellung vor Ostern wird wieder alles vertreten sein: Von der Leder- über die Metall- bis zur Papierkunst, von Schmuckwaren über schöne Accessoires fürs Haus und den Garten bis hin zu klassischen Bildern oder Keramikwerken.“ Nur eine Voraussetzung gebe es: Alles müsse aus der eigenen Werkstatt kommen und dürfe nicht der kommerzielle Weitervertrieb gekaufter Gegenstände sein.

Entstanden ist die Idee für eine Ausstellung vor Ostern bei den Ausstellern selbst. Seit mehr als 25 Jahren gibt es in Meerholz eine Ausstellung in der Adventszeit, und viele Aussteller wünschten sich noch eine zweite Gelegenheit, ihre Kunstwerke zu präsentieren. Die Nachfrage der Künstler stimme – „jetzt bleibt in ihrem Interesse nur zu hoffen, dass am 6. März viele Besucher den Weg in die Meerholzer Halle finden.“

Gründe, am Tag der Kommunalwahl in Hessen in die Meerholzer Halle zu kommen, gibt es laut Brune genug. „Wer an diesem Tag sein Wahlrecht ausübt, kann sich hinterher mit Kunst, Kultur, Kaffee und Kuchen belohnen“. Denn bei freiem Eintritt haben die Besucher am 6. März nicht nur die Chance, ein kultiviertes Schnäppchen zu machen, sondern auf jeden Fall auch die Qual der Wahl an der langen Kuchentheke in der Meerholzer Halle. Durch Spenden der Künstler habe man schon jetzt 25 Kuchen sicher. „Und wenn uns die Frauen unseres Vereins und die Gemeinschaft der Älteren Generation ähnlich gut unterstützen wie in den letzten Jahren, werden es bis zum 6. März doppelt so viele Kuchen sein“, hofft Brune auf „die längste Kuchentheke im Main-Kinzig-Kreis“.

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT