Kleines Erfolgserlebnis: SoMa spielt 0:0-Unentschieden gegen Lieblos

0
1657

Erneut keinen Sieg, aber zumindest ein Unentschieden gibt es von der SoMa des VfR 09 Meerholz zu vermelden: Am letzten Oktobertag trennte sich die Mannschaft im Heimspiel gegen den FSV Lieblos mit einem 0:0-Unentschieden.

Die stattliche Anzahl von 17 Spielern stand zur Verfügung, so dass personell aus dem Vollen geschöpft werden konnte. Allerdings musste mit David Sattler erneut Spieler ins Tor, der eigentlich gelernter Feldspieler ist (Torwart Andreas Hensel fiel noch wegen seines Nasenbeinbruches aus). David machte seine Sache tadellos und hielt seinen Kasten sauber.

Bei kühlen Temperaturen und einem unangenehm scharfen Wind war die Abwehr des VfR um Libero Detlef Genzmer zunächst darauf bedacht, hinten sicher zu stehen. Dies gelang auch weitestgehend, so dass die Gäste nur selten einmal gefährlich in die Nähe des Meerholzer Strafraums kamen.

Die Heimmannschaft – bei diesem Flutlichtspiel von „Zeugwart“ Dietmar Appl mit grellgelben , langärmeligen Trikots im Look der späten 90er-Jahre ausgestattet – trug ihrerseits gleich in der Anfangsphase einige vielversprechende Angriffe vor. Doch zweimal war es Marian Lex, der überrascht von der sich bietenden Chance etwas überhastet vergab, indem er zu früh schoss statt noch weiter mit dem Ball Richtung gegnerisches Tor zu streben. So blieb die erste Halbzeit torlos.

Nach dem Wechsel verflachte das Spiel zusehends, phasenweise war die Partie recht zerfahren. Doch zwei Höhepunkte sollte die zweite Hälfte noch bereit halten: Zum einen stand Marcel Solzer nach einem schönen Doppelpass plötzlich allein vor dem Gästetorwart. Doch er stand auch auf dem „falschen“ Fuß, so dass er den Ball nicht mehr genau kontrollieren konnte. Er schaffte es zwar, die Kugel am Keeper vorbeizulegen, doch zum Entsetzen der Meerholzer sprang der Ball gegen den Innenpfosten und von dort wieder ins Spielfeld. Auf der anderen Seite hatten die Gastgeber Glück, dass der aufmerksame Schiedsrichter Ingo Steinbring (Gründau) eine Abseitsstellung richtig erkannte und somit einem Treffer der Gäste die Anerkennung verweigerte.

Folglich blieb auch die zweite Hälfte ohne Tore, so dass die 2011 neu formierte SoMa des VfR erstmals 0:0-Unentschieden spielte. Der VfR sieht dieses Ergebnis mit einem weinenden und einem lachenden Auge: Positiv war, dass es nach zuletzt vielen Gegentoren endlich wieder einmal gelang, keinen Treffer zu kassieren. Dagegen steht, dass die Null auch vorne stand und somit ein durchaus möglicher Sieg nicht gelang. Letzter Auftritt der SoMa in diesem Jahr auf dem Feld ist übrigens am Samstag, den 09.11.2013, um 16:00 Uhr auswärts beim SV Neuses.

Die Meerholzer Mannschaft bei diesem Spiel: Dietmar Appl, Klaus Brune, Jürgen Czerny-Strubl, Holger Eckert, Detlef Genzmer, Jürgen Groß, Sascha Huck, Enis Husic, Andreas Kreutzer, Marian Lex, Oliver Mathes, Robert Minks, David Sattler (TW), Guido Schwarbach, Marcel Solzer, Fazli Tosun, Lirim Ziberi.
Tore: Fehlanzeige !

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT