Michael Preis kommt zurück – René Ries wird Torwarttrainer

0
1879

Der VfR 09 Meerholz hat einen weiteren namhaften Neuzugang für die kommende Saison. Nach Nico Caruso vom Gruppenligisten SG Altenhaßlau/Eidengesäß verstärkt auch der frühere Meerholzer Michael Preis vom Verbandsligisten SV Somborn in der kommenden Saison den Kader des Kreisoberligisten. Zudem wurde der Spielausschuss um David Sattler, Matthias Horstkamp und Alexander Eichenauer auch beim letzten Puzzle-Teil im Trainerstab fündig: René Ries wird ab Sommer Torwarttrainer in Meerholz.

Bei Michael Preis liefen schon seit einiger Zeit Gespräche, seitdem bekannt wurde, dass der frühere Meerholzer Jugendspieler „fußballerisch kürzer treten“ will. Der angehende Bankkaufmann steht kurz vor dem Abschluss seiner Berufsausbildung und braucht mehr Zeit, um sich um Dinge abseits des Fußballplatzes zu kümmern.

„Dennoch will ich zu einem Verein mit Perspektive, bei dem junge Spieler vorangebracht werden“, so der 20-jährige Preis. Da war sein Heimatverein VfR Meerholz „eine natürliche Anlaufstelle für mich.“ Denn Preis hat in der Jugend schon zehn Jahre lang die Farben des VfR getragen und möchte unter dem neuen Coach Christian Siegfart mit dazu beitragen, dass der VfR in der Kreisoberliga wieder zu den Spitzenteams gehört.

Für den VfR-Spielausschuss passt Michael Preis voll in die eigene Philosophie: ein „Eigengewächs“ mit hoher sportlicher Leistungsfähigkeit. „Wir sind fest davon überzeugt, dass die Rückkehr eines gestandenen Verbandsligaspielers – wie Michael einer ist – eine Signalwirkung haben und uns bei den Gesprächen mit anderen möglichen Neuzugängen sehr helfen wird“, sagte David Sattler. „Wir setzen auf unsere Jungs, wollen ihnen aber mit guten Ergänzungen auch eine gute sportliche Perspektive bieten.“

Auch bei der noch vakanten Position des Torwarttrainers ist der VfR inzwischen fündig geworden. Der 32-jährige René Ries wird dieses Amt ab dem Sommer in Meerholz ausfüllen. Der 1,87 Meter große Torhüter ist im Kreisgebiet kein Unbekannter: Beim SV Bernbach stand er im Oberliga-Kader und feierte als Stammtorhüter der Reserve sportliche Erfolge, zudem hütete er mehrere Jahre das Tor beim damaligen Gruppenligisten FSV Bad Orb.

Zuletzt war Ries bis zum Dezember bei der SKG Mittelgründau aktiv, stieg mit dem Team aus der Kreisliga A in die Kreisoberliga auf und fungierte dort auch als Torwarttrainer. Zuletzt hatte der angehende Sozialarbeiter nach mehreren Verletzungen und Operationen das Fußballspielen in den Hintergrund gerückt.

Jetzt hat ihn in den Gesprächen mit den Verantwortlichen vom VfR-Spielausschuss rund um Matthias Horstkamp wieder die Lust gepackt, eine neue Aufgabe anzugehen. „Das Konzept für die neue Saison hat mich überzeugt und ich freue mich schon darauf, mit dem neuen Trainerstab in Meerholz zusammenzuarbeiten.“

Damit hat der VfR alle wichtigen Positionen auf der Kommandobrücke für die Saison 2015/2016 besetzt. Christian Siegfart trainiert die Erste Mannschaft und wird dabei von Sascha Hellmuth als Co-Trainer unterstützt. Steven Hurst wird als Spielertrainer die Zweite Mannschaft führen, wobei das Engagement unabhängig ist von der Klasse, in der das B-Team in der kommenden Saison steht. Und mit René Ries hat Alexander Eichenauer jetzt auch einen guten Torwarttrainer gefunden, der ihn in der neuen Saison bei den Trainingseinheiten „quälen“ kann.

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT