Relegations-Drama: Die besten Bilder beider Spiele

0
1822

Die Relegation zur Kreisoberliga Gelnhausen zwischen Meerholz und Wirtheim war über 180 Minuten eine spannende und knappe Angelegenheit. Wir haben noch einmal die besten Fotos aus beiden Spielen zusammengestellt. Die Fotografen: Gerhard Brune, Yannick Rehahn und Roland Adrian. Bei beiden Spielen stimmte die Zuschauerkulisse. Entsprechend motiviert liefen beide Teams am 3.6. in Meerholz zum Hinspiel auf:

Foto: Roland Adrian
Große Kulisse beim Relegations-Hinspiel in Meerholz (Foto: Roland Adrian)

 

 

 

 

 

 

 

 

Der entscheidende Moment im Hinspiel:

image

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rehahn entwischt nach Pass von Brune seinem Gegenspieler. Und dann …

Foto: Roland Adrian
Das wichtige 1:0 schoss Kevin Rehahn. Der Rettungsversuch von Grochow (Nr. 20) kommt zu spät, Torhüter Lars Stock ist machtlos. (Foto: Roland Adrian)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist ein enges Spiel in Meerholz (alle Fotos: Gerhard Brune):

imageimage

DSC_0072

 

 

 

 

 

 

 

1:0 gewinnt der VfR das Relegations-Hinspiel. Nicht viel, aber zwei Ziele hat Trainer-Fuchs Klaus Dörner erreicht: 1. Der VfR hat gewonnen, und 2. Der VfR hat „zu Null“ gespielt. Aber auch in Wirtheim schöpft man aus dem knappen Resultat Mut fürs Rückspiel am 8.6. vor heimischer Kulisse: Der TSV hat gezeigt, dass er auf Augenhöhe mithalten kann.

Die Spannung vor dem Spiel ist mit Händen zu greifen. Bilder: Yannick Rehahn:

IMG_1560IMG_1556

Und der TSV Wirtheim legt los wie die Feuerwehr. In der ersten halben Stunde kommt der VfR kaum zum Durchatmen, Wirtheim wird allerdings nur bei einem Weitschuss und einem Kopfball im Ansatz gefährlich. Bilder: Yannik Rehahn:

IMG_1568IMG_1575

Klaus Dörner wird zum sicheren Rückhalt, nach einer halben Stunde wird der VfR mutiger und stärker. Bilder: Roland Adrian:

 

Foto: Roland Adrian
Klaus Dörner im VfR-Tor hält einen Ball vor dem heranstürmenden di Stefano. Foto: Roland Adrian.

 

Foto: Roland Adrian
In beiden Relegationsspielen ein Aktivposten: Timo Brune (Foto: Roland Adrian)

Pappert vergibt eine Großchance. Bild: Roland Adrian:

Foto: Roland Adrian
Enno Pappert vergab beim Stand von 0:0 eine Riesenchance. (Foto: Roland Adrian)

Aber dann macht der VfR das Spiel und geht durch Marcel Schmidt mit 1:0 in Führung. Bilder: Gerhard Brund

DSC_0052DSC_0092

Doch Wirtheim kommt direkt nach der Pause zum Ausgleich. Danach wird es ein Spiel mit optischen Vorteilen für Wirtheim, doch Meerholz hat die besseren Torchancen. Enno Pappert scheitert am Pfosten, Marcel Schmidt am herausragend reagierenden Wirtheim-Torhüter Lars Stock. Bild: Roland Adrian:

Foto: Roland Adrian
Marcel Schmidt scheitert beim Stand von 1:1 am glänzend reagierenden Lars Stock im Tor (Foto: Roland Adrian)

Am Schluss hat der VfR das bessere Ende für sich und übersteht auch eine achtminütige Nachspielzeit ohne weiteren Gegentreffer. Der VfR-Anhang und die Spieler feiern. Bilder: Klaus Brune:

IMG_0561 (1)IMG_0572 (1)

Die Feier dauert bis zum nächsten Morgen:

Im Morgengrauen

 

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT