Roberto Manega bleibt über den Sommer hinaus Trainer

0
597

Roberto Manega und der VfR 09 Meerholz – diese Kombination passt und wird über das Saisonende hinaus fortgesetzt. Der stürmende Spielertrainer wird die Grün-Weißen trotz zahlreicher Angebote anderer Vereine auch in der kommenden Saison betreuen.

„Wir freuen uns darüber, dass wir frühzeitig mit unserem Wunschkandidaten die Weichen für die kommende Saison stellen konnten“, so David Sattler, einer der beiden sportlichen Leiter beim VfR 09 Meerholz. „Roberto arbeitet sehr gut mit unserer jungen Mannschaft zusammen und wir sind der festen Überzeugung, mit ihm den Klassenerhalt zu schaffen und dann mit neuer Motivation in die Saison 2020/21 starten zu können“, ergänzt Co-Leiter Stefan Horstkamp.

„Die Arbeit in diesem gut geführten Verein macht mir großen Spaß. Natürlich hoffen wir auch auf den notwendigen sportlichen Erfolg in der Rückrunde, denn alle Seiten arbeiten mit viel Einsatz an der Erfüllung unserer sportlichen Ziele“, so Manega, für den der VfR der erste Ansprechpartner für die neue Saison war. 

Die Einigung gilt dabei aber unabhängig von der Ligazugehörigkeit des VfR in der kommenden Saison. In den kommenden Wochen will Manega natürlich gerne die Voraussetzungen für ein weiteres Jahr Kreisoberliga schaffen.

Der 37-jährige Manega, der in seiner aktiven Laufbahn für Klein-Karben in der Hessenliga und für Bernbach und Bad Soden in der Verbandsliga die Fußballstiefel schnürte, war im Sommer 2019 nach erfolgreichen Trainerstationen beim VfR Wenings, in Pfaffenhausen und Gelnhausen nach Meerholz gekommen. Und auch wenn die Punktausbeute der Vorrunde mit 15 Zählern noch Luft nach oben lässt, sind die VfR-Verantwortlichen und auch Manega selbst einverstanden mit der Art und Weise, wie sich die Mannschaft präsentiert und mit dem Trainer zusammenarbeitet. „Von daher ist in jedem Fall die Basis dafür gegeben, unsere Zusammenarbeit aus voller Überzeugung weiter fortzusetzen“, so Vereinschef Klaus Brune.

(Textende)

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT