Rolle rückwärts: Montalto und Rack doch nicht zum VfR

1
1474

Am Sonntagabend informierten Kevin Rack und Enzo Montalto den VfR 09 Meerholz darüber, dass sie entgegen ihrer bereits gegebenen Zusage nun doch nicht nach Meerholz wechseln wollen und stattdessen weiter beim FSV Großenhausen spielen werden. Eine wirkliche Begründung für diesen Schritt lieferten die beiden nicht – sie hätten sich in Meerholz „nicht richtig wohl gefühlt.“

„Sportlich ist das natürlich ein Verlust für uns, weit schwerer wiegt aus meiner Sicht aber die menschliche Enttäuschung über ein Verhalten, das meiner Meinung nach nicht gerade für Charakterfestigkeit spricht“, so Vereinschef Klaus Brune in einer ersten Reaktion. Ihm sei nichts über Probleme zwischen den beiden neuen Spielern und dem Verein bekannt, aber über Probleme hätte man ja auch sprechen können.

Den beiden Spielern, die vermutlich ihre alte Verbundenheit zum FSV Großenhausen wiederentdeckt haben, wird der VfR trotz der Kapriolen keine Steine in den Weg legen. „Reisende soll man nicht aufhalten, wir wünschen beiden den Erfolg, den sie verdienen.“

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

1 KOMMENTAR

  1. Das Essen und die Freigetränke haben aber zum Auftakt geschmeckt! Dann aber auch noch im Zeitungsbericht auch noch von angeblichem Schlechtwetter innerhalb des VfR bzw innerhalb der Mannschaft zu reden, ist schon recht unverschämt! Nebenbei bemerkt hätten Leute mit Rückgrat den wahren Grund gesagt, den es ja geben muss und den Sven Berger (Grossenhausen) nicht sagen darf, weil er es den zwei Flitzpiepen versprochen hat!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT