Schock für den VfR: Vermutlich Kieferbruch bei Alex Eichenauerden

3
1787

Bitteres Ende nach dem Auswärtssieg: Torhüter Alexander Eichenauer brach sich beim harten Einsteigen des Altenmittlauer Stürmers im Fünfer offenbar den Unterkiefer und wird gerade nach Frankfurt in die Uniklinik gebracht und dort operiert. Wir wünschen unserem Keeper alles  Gute, eine vielleicht doch nicht so schlimme Diagnose und auf jeden Fall erst einmal eine schmerzfreie Nacht!

 

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

3 KOMMENTARE

  1. Hallo an alle VfR’ler! Es tut mir furchtbar leid, dass sich Alex sich bei unserem Zusammenprall so schwer verletzt hat! Ich hatte keinerlei Absicht ihn zu treffen oder gar zu verletzen! Wäre lieb wenn jmd von euch mir seine Tel.nr. geben könnte, damit ich mich persönlich bei ihm entschuldigen kann!
    LG,
    Robin

    Klaus Brune antwortet: vielen Dank, Robin, das ist gut zu hören. Wir werden Dich auf dem Laufenden halten.

  2. Hallo ihr Grün-Weißen!
    Ich möchte mich bei den zahlreichen Leuten (auch vom SVA) bedanken, die sich bei mir gemeldet oder sich nach mir erkundigt haben. Mir gehts den Umständen entsprechend, aber das Alles wird schon wieder. Leider wird es eine ganze Weile dauern bis ich wieder einsatzbereit bin. Kann diese Saison dem VfR auf dem Platz nicht mehr direkt helfen. Dem Robin mache ich keinen Vorwurf, wir probieren immer Vollgas und das Beste für unsere Jungs zu geben. Er hatte nicht die Absicht mich zu verletzen, es war einfach eine unglückliche Situation.
    Nochmal vielen Dank für die vielen Genesungswünsche!!!

    Euer Eichi

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT