Tabellenplatz Zwei: VfR II siegt 4:1

1
1554

Verdienter 4:1-Sieg der Zweiten Mannschaft gegen die SG Altenhasslau/Eidengesäß. Durch den Sieg kletterte das Team von Trainer Winnie Bedrunka auf den zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit Spitzenreiter SV Neuses II. Beste Spieler beim VfR waren Philipp Urbach und Daniel Wittmann, bei den Gästen überzeugten Torhüter Marco Bechthold und der quirlige Oliver Lach im offensiven Mittelfeld.

schon in der Anfangsphase hatte der VfR vor rund 15 Zuschauern mehr vom Spiel – das Tor fiel aber aus dem Nichts für die Gäste: Antonio Sciarotta war nach 17 Minuten zur Stelle und erzielte das überraschende 0:1. Aushilfstorwart Eric Harloff war an diesem Gegentreffer machtlos.

doch der VfR schüttelte sich nur kurz und drehte innerhalb von fünf Minuten die Partie. Tim Berger per Direktabnahme nach 19 Minuten und Tobi Eurich mit einem verwandelten Handelfmeter in der 23. Minute sorgten für die 2:1 Pausenführung.

Auch nach dem Seitenwechsel bestimmte in der allerdings kaum hochklassigen Partie der VfR das Tempo und das Spiel. Fast zwangsläufig fielen die weiteren Treffer. Das 3:1 erzielte erneut Eurich (50. Minute), den 4:1-Endstand besorgte Matthias Horstkamp mit einem Drehschuss nach 71 Minuten.

Am Ende ein hochverdienter Sieg, der in der Tabelle Platz zwei bedeutet. Der Sv Neuses kam zu Hause nicht über ein 2:2 gegen Mittelgründau hinaus, Germania Wächtersbach verlor mit 2:6 in Haingründau.

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

1 KOMMENTAR

  1. Kommentar von Trainer Winnie Bedrunka:

    Hallo Jungs!!!!

    Also erst mal „Hut ab“. Vielen Dank an alle, die zu unserem Sieg beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht an unseren Torhüter, der fehlerfrei gespielt hat und sich getraut hat, ins Tor zu gehen. Danke, Eric!

    Ich hatte vor dem Spiel ein ganz ungutes Gefühl und diese verstärkte sich noch, als die Gäste in Führung gegangen sind. Aber tolle Reaktion und tolles Spiel dann von Euch und absolut verdienter Sieg!!!

    Der 2. Tabellenplatz ist wieder uns und den gilt es, am Sonntag zu Hause gegen Pfaffenhausen zu verteidigen. Also bereitet Euch gut vor!

    Winni

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT