Uffelmann ist Ehrenamtspreisträger 2019

0
282

Ehrenamt lohnt sich: Horst Uffelmann ist für seine über 40-jährige aktive Vorstandsarbeit jetzt auch außerhalb des VfR 09 Meerholz ausgezeichnet worden. Die Sportredaktion der „Gelnhäuser Neuen Zeitung“ (GNZ) und der Vorstand der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen haben entschieden, das VfR-Urgestein zum Ehrenamtspreisträger des Jahres 2019 zu ernennen. Uffelmann bekam die Auszeichnung am Mittwoch (22.1.) im Rahmen des Sportlerwahl-Ehrungsabends in den Räumlichkeiten der VR Bank in Altenhaßlau überreicht. Über 100 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, waren bei der Preisverleihung anwesend.

Neben der öffentlichen Anerkennung ist der Preis verbunden mit einem kleinen Präsent, das Uffelmann aus den Händen von GNZ-Herausgeber Oliver Naumann und VR Bank-Vorstand Andreas Hof erhielt. Und auch der VfR 09 Meerholz geht dabei nicht leer aus: Der Preis ist unter anderem mit 500 Euro für die Jugendarbeit des Vereins, der sich Uffelmann schon immer verpflichtet gefühlt hat, verbunden.

Uffelmann nutzte die Gelegenheit, um junge Sportler zu ermutigen, nach ihrer aktiven Karriere etwas an den Verein zurückzugeben und ein Ehrenamt anzunehmen. „Das wäre mein Wunsch an die nachfolgende Generation.“ Weitere Berichte zur Ehrung von Uffelmann und zur Sportlerwahl 2019 lesen Sie am Samstag (25.1.) in der GNZ.

Seit 1959, also seit 60 Jahren, ist der mittlerweile 66-jährige Uffelmann bereits Mitglied beim VfR 09 Meerholz. Ab 1965 war er Spieler in den verschiedensten Jugend- und Seniorenmannschaften des Vereins. Schon in seiner aktiven Zeit zeichneten ihn seine Beharrlichkeit und sein ungeheurer Einsatzwille aus – zwei Eigenschaften, die seine Vorstandsarbeit ebenso prägen sollten wie seine direkte, kompromisslose Ansprache zu Themen, die er für wichtig hielt.

Mit 18 Jahren begann er seine ehrenamtliche Tätigkeit als Pressewart des VfR 09 Meerholz. Ab 1983 war er Mitglied im Jugendausschuss, ab 1985 als Mannschaftsbetreuer auch im Spielausschuss. Von 2009 bis 2015 kümmerte er sich als Sportlicher Leiter um alle sportlichen Belange des VfR 09 Meerholz, seit 2013 bis zur Hauptversammlung 2019 ist er als Beisitzer im Vorstand für die Themen Sponsoring und Sportgelände verantwortlich tätig.

Besondere Verdienste um den Verein erwarb er sich nicht zuletzt als sportlicher Leiter des einwöchigen Fußball-Feriencamps des Vereins und als umtriebiger Verantwortlicher des Sportplatzumbaus 2018. Seinem unermüdlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass der VfR heute ein bundesligataugliches LED-Flutlicht besitzt.

Die Heinz-Jakob-Sportanlage in Meerholz liegt ihm dabei weiterhin am Herzen. Als nächste Projekte stehen dabei die Erneuerung der Berieselungsanlage und die Reparatur des Brunnens an. Ach ja, und im Förderverein des VfR 09 Meerholz ist Uffelmann auch noch als Kassierer tätig. Er bleibt „seinem“ VfR also erhalten.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT