Unsere B-Junioren sind Kreismeister!

0
1424

Nach einem souveränen 5:0 beim FSV Bad Orb ist die B-Jugend der JSG Hailer/Meerholz/Roth Kreismeister. Ein Titel, mit dem vor der Saison nur wenige Optimisten gerechnet haben dürften. Eine Mannschaft, auf die das Trainerteam stolz sein kann.

Von vorne: in dieser Saison wurde zunächst eine Einfachrunde gespielt. Unser Team beendete diese Runde ungeschlagen, jedoch auch mit 4 Unentschieden als Tabellenzweiter – hinter Bad Orb und punktgleich mit Freigericht/Hasselroth.  Dahinter folgten die Juniorenspielgemeinschaften obere Nidder/Birstein und Kassel/Bieber.

Diese fünf Teams durften nun in einer Meisterrunde einmal gegeneinander spielen und so den neuen Kreismeister ermitteln.

Im ersten Spiel war die JSG Kassel/Bieber zu Gast. Etwas unglücklich für unser Team endete es 2:2 Unentschieden, weil ein wohl regelgerechter Treffer für unsere Mannschaft kurz vor Spielende wegen einer angeblichen Abseitsstellung aberkannt wurde und in der Nachspielzeit noch der Ausgleich hingenommen werden musste.

Das nächste Spiel fand in Fischborn statt, bei der JSG obere Nidder/Birstein. Gegen dieses Team hatte unsere B-Jugend an gleicher Stelle das Pokalfinale verloren, bis heute die einzige Pflichtspielniederlage in dieser Saison. Das Match endete mit einem 10:1 Kantersieg, weil man konsequent die Torchancen verwertete – anders,als noch im Spiel zuvor.

Mit dem gewonnenen Selbstvertrauen aus diesem Spiel ging es in die Begegnung mit der JSG Freigericht/Hasselroth, für viele der große Titelfavorit. In einem sehr guten Spiel sah es kurz vor Spielende nach einem 2:2 Unentschieden aus; nachdem unsere Mannschaft schon 2:0 geführt hatte, schaffte der Gegner noch den Ausgleich. Mit letzter Kraft und großem Willen gelang unserer Elf in der Nachspielzeit jedoch noch der vielumjubelte Siegtreffer zum 3:2.

Aufgrund der übrigen Spiele war die Ausgangslage vor dem vierten und letzten Spiel klar: ein Sieg in Bad Orb bedeutet die Kreismeisterschaft, bei einem Unentschieden oder einer Niederlage hätte es wohl nicht gereicht, weil dann wahrscheinlich Bad Orb oder Freigericht/Hasselroth noch in der Tabelle vorbeigezogen wären. Bei bestem Fußballwetter und obwohl der Rasenplatz in hervorragendem Zustand war, mussten wir auf dem kleinen Kunstrasenplatz spielen – Bad Orb versprach sich davon einen Heimvorteil. In einem umkämpften, aber jederzeit fairen und respektvoll ausgetragenen Spiel ging unser Team Mitte der ersten Hälfte per Strafstoß in Führung. Und noch vor dem Seitenwechsel fielen die Treffer 2 und 3. Eine beruhigende 3:0 Führung, auch weil die Defensive sehr gut stand und mit viel Einsatz und Wille alle Bad Orber Torversuche wegverteidigte. Nach der Halbzeit bot sich den zahlreichen Zuschauern das gleiche Bild. Folgerichtig wurden zwei weitere Treffer erzielt und noch zahlreiche sehr gute Torgelegenheiten herausgespielt. Aber auch Bad Orb hatte die eine oder andere Chance und hätte sich zumindest einen Treffer verdient gehabt – auch, weil es bis zum Schlusspfiff nie aufsteckte. Als dieser dann ertönte, knallten die Sektkorken: Die JSG Hailer/Meerholz/Roth ist Kreismeister! 

Ein Titel, der gleichzeitig berechtigt, an den Aufstiegsspielen zur Gruppenliga teilzunehmen. Unser Fußballkreis bekommt es in einer Dreiergruppe mit den Meistern aus den Kreisen Büdingen und Frankfurt zu tun, nur der Erste dieser Gruppe darf kommende Saison in der Gruppenliga spielen. Am 17.06. geht es für unsere Mannschaft zunächst zum Frankfurter Titelträger, der dann am 21.06. beim Büdinger Kreisvertreter antritt. Am 25.06. findet unser zweites Spiel statt – zuhause gegen den Vertreter des Kreises Büdingen. Die Gegner stehen noch nicht fest.

Unsere B2 hat bis dahin noch drei Spiele in der Kreisklasse und ein besonderes Highlight wartet bereits am kommenden Wochenende: Über Pfingsten fahren unsere A- und B-Juniorenteams im Bus nach Prag und nehmen am Strahov-Cup teil, einem internationalen Turnier mit 120 teilnehmenden Mannschaften. 

Kreismeister! Die B-Jugend der JSG Hailer/Meerholz/Roth (Bild: privat)

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT