VfR II verliert knapp in Oberndorf — Niedergründau sichert sich den Relegationsplatz

0
1397

Die Zweite Mannschaft des VfR 09 Meerholz hat zum ersten Mal seit Ende März wieder ein Punktspiel verloren. Nach acht Pflichtspielen ohne Niederlage gab es zum Saisonausklang eine 1:2 Niederlage beim B-Team des VfB Oberndorf. Allerdings war schon vor dem Spiel klar, dass der VfR die Saison auf Platz 14 beenden würde — und dass dieser erste „Nicht-Abstiegsplatz“ nach einer Katastrophen-Hinrunde noch erreicht werden kann, ist eine große Leistung des Teams des scheidenden Trainers Winnie Bedrunka. Gleichzeitig fielen am Sonntag die letzten Entscheidungen in der Kreisliga B. Der FSV Niedergründau sicherte sich durch einen fulminanten 5:1-Sieg im „Entscheidungsspiel“ gegen den FSV Bad Orb II den 15. Tabellenplatz und darf damit in die Relegationsspiele gegen den Relegationsteilnehmer aus der C-Klasse gehen. Die Kurstädter fielen durch die Niederlage auf Platz 16 zurück und steigen direkt in die C-Liga ab.

Vorne gab sich Meister Melitia Aufenau keine Blöße und gewann beim bisherigen Tabellendritten SV Pfaffenhausen II mit 3:1-Toren. Weil gleichzeitig der SV Salmünster das B-Team des TSV Kassel mit 6:1 abfertigte, tauschten Salmünster und Pfaffenhausen noch die Plätze in der Tabelle. Salmünster als Tabellendritter geht jetzt in die Aufstiegsrelegation zur A-Liga, Pfaffenhausen bleibt am Ende nur der undankbare 4. Tabellenplatz. Horbach gewann 4:1 in Lieblos und ist neben Aufenau der zweite Aufsteiger in die A-Liga.

Der Gegner von Salmünster in der Aufstiegsrelegation in die A-Liga wird die Zweite des TSV Höchst sein, die am letzten Spieltag in Mernes verlor und damit noch vom SV Brachttal abgefangen wurde, der sein Auswärtsspiel bei der bereits abgestiegenen SG Altenhaßlau/Eidengesäß II mit 2:0 Toren gewann. Gegner des FSV Bad Orb II in der Relegation zur Kreisliga B wird das B-Team des TSV Haingründau, das durch ein 4:4 beim Meister FSV Geislitz II den dritten Platz vor Hesseldorf/Weilers/Neudorf zementierte. Hesseldorf/Weilers/Neudorf wird im übrigen in der kommenden Spielzeit gemeinsam mit dem BSC Spielberg zwei Seniorenteams stellen, von denen die Erste Mannschaft in der C-Liga und die Zweite Mannschaft in der D-Liga antreten wird. Die Aufstiegsrelegation zur C-Liga entfällt damit, Vorwärts Udenhain steigt gemeinsam mit Meister SV Breitenborn II in die C-Liga auf.

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT