VfR-SoMa on (Fahrrad-)Tour

0
733
Tourleiter Carsten Schmucker (2.v.l.) begrüßte die Mitfahrer (Foto: M. Lex)

Die SoMa des VfR 09 Meerholz befindet sich zur Zeit in der Corona-bedingten Zwangspause. Zumindest können die Alten Herren der Grün-Weißen wie viele andere Fußballer nicht ihrem Hobby nachgehen und sich zum Kicken treffen. Denn es wurden ja nicht nur alle Spiele und Turniere bis auf Weiteres abgesagt, auch Training war seit Mitte März nicht mehr möglich. Um trotzdem gemeinsam aktiv zu sein, trafen sich einige der Meerholzer am Vatertag zu einem Fahrradausflug. „Fitness-Coach“ Carsten Schmucker hatte eine Tour ausgearbeitet und begrüßte sechs Mitfahrer. Nach kurzer Prüfung der Ausrüstung und Ausstattung (u.a. der obligatorische Mundschutz!) machte sich die Truppe auf den Weg.

Zur Abfahrt bereit … (Foto: M. Lex)


Es ging über Rothenbergen auf hügeliger Strecke Richtung Hüttengesäß. Schon an der ersten Steigung merkten einige, dass Fahrradfahren normalerweise nicht ihre Sportart ist, und fragten sich, ob das wirklich eine gute Idee war. Aber alle hielten durch und wurden am Ziel für ihre Mühen entschädigt. Denn auf dem Reichert-Hof wurde das traditionelle Grillfest zum Vatertag ausgerichtet. In einem weitläufigen Obstgarten ließ es sich im Schatten der Bäume und mit Corona-gerechtem Abstand gut aushalten. Und groß war das Hallo, als man dort die ehemaligen VfR-1. Mannschaftstrainer Uwe Müller und Klaus Dörner traf. So verweilte die Truppe hier einige Stunden, bevor es mit Zwischenstopps in Niedergründau (beim gastfreundlichen Ex-Soma-Spieler Mario Senzel – Danke!) und in Lieblos wieder nach Hause ging.

Alles in allem ein toller Ausflug, den man gern nochmal wiederholen sollte, so die einhellige Meinung. Und vielleicht sind dann einige auch besser trainiert – zu diesem Zweck bietet Carsten Schmucker nun entsprechendes Training in Form von Fahrradtouren an, zumindest solange der Ball noch ruht …

Hier noch ein paar Fotos der Veranstaltung:

Rast nach dem ersten Aufstieg (Foto: M. Lex)
So ließ es sich aushalten … (Foto: M. Lex)
… im Schatten und mit ausreichend Abstand (Foto: C. Meyer)

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT