VfR-Torjäger

0
1558

Ein Dreier am Wochenende: Neben der Punktausbeute für die Erste Mannschaft galt das auch für ihren Kapitän, der drei Mal einnetzte. Damit setzte sich Kai Lotz weiter zusammen mit Sebastian Jessl in der Torjäger-Spitzengruppe fest. Und auch Tobi Eurich war am Wochenende beim 3:1-Sieg gegen die Reserve von Neuenhaßlau einmal erfolgreich — und bleibt unter den besten Torschützen der Kreisliga C.Lotz, KaiKai Lotz bringt es inzwischen auf die stolze Bilanz von 13 Toren in zehn Spielen. Im Schnitt also mehr als ein Treffer pro Pflichtspiel. Eine ähnlich gute Bilanz hat in der Kreisoberliga nur Sebastian Jessl vom TSV Höchst, der es in elf Spielen auf 13 Treffer gebracht hat und damit ein Drittel aller Tore der Höchster erzielt hat — bei Kai ist es fast die Hälfte aller VfR-Tore.

Tobi Eurich war mit seinem 1:0 wieder einmal der „Türöffner“ bei der Reserve — sein mittlerweile IMG_8823zehnter Treffer im Dress der Grün-Weißen. Besser ist in der Kreisliga C bislang nur Aljoscha Glaab vom Tabellenführer SV Neuses, der in zehn Partien 13 Treffer erzielte. Allerdings hat Neuses II nicht nur zwei Punkte mehr auf dem Konto, sondern als Team insgesamt auch zehn Treffer mehr erzielt.

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT