Was wäre, wenn …

0
336

Seit zehn Spielen ist die Erste Mannschaft des VfR 09 Meerholz jetzt ungeschlagen. Dabei wurden bei einem Torverhältnis von 25:13 Toren 24 der möglichen 30 Punkte geholt.

Nach dem schwachen Start (die ersten sechs Spiele gingen allesamt verloren bei einem Torverhältnis von 6:20 Toren) haben sich die Grün-Weißen also mit einer überragenden Bilanz vorerst aus dem Tabellenkeller herausgearbeitet.

Diese zweigeteilte Bilanz legt natürlich vor dem letzten Punktspiel der Hinrunde (am Sonntag, 13. November, gegen die SKG Mittelgründau) die spannende Frage nahe: Was wäre, wenn die Saison erst am Kerbfreitag (9. September, 1. Saisonsieg gegen den TSV Wirtheim mit 3:2 Toren) begonnen hätte.

Wir haben nachgerechnet, und hier ist das Ergebnis der vergangenen zehn Spieltage:

PlatzVereinTore erzTore bekDifferenzPunkte
1FSV Bad Orb3192226
2VfR Meerholz25131224
3Germ. Rothenbergen2216621
4TSV Höchst2921818
5SV Breitenborn2317618
6Ayy. Wächtersbach2219318
7Germ. Wächtersbach32161617
8TSV Kassel2218416
9SG Flörsbachtal2217515
10SV Pfaffenhausen2418614
11TSV Wirtheim1722-512
12SV Bieber1433-1912
13SV Altenmittlau1219-79
14SG Altenhasslau/Eid.1219-79
15KG Wittgenborn2528-36
16FSV Geislitz1325-126
17Vikt. Neuenhasslau1328-155
18SKG Mittelgründau1632-164

Auf vergangenen Erfolgen sollte man sich aber nicht ausruhen. Bis zur Winterpause sind noch einige Punkte zu vergeben und der VfR wäre gut beraten, weiterhin jedes Spiel so ernst zu nehmen, als gälte es, die entscheidenden Punkte gegen den Abstieg zu gewinnen.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT