Zwei knifflige Gegner zu Hause

0
115

Nach dem Heimspiel ist vor dem Heimspiel: Nach der 3:5-Heimniederlage der Ersten gegen Ayildizspor Wächtersbach am Mittwoch haben die beiden Seniorenteams des VfR 09 Meerholz am Sonntag (8.5.) die Chance auf Wiedergutmachung. Allerdings haben beide Teams knifflige Gegner auf der Heinz-Jakob-Sportanlage zu Gast.

Los geht der grün-weiße Fußballsonntag um 13 Uhr mit dem Spiel der beiden Zweitvertretungen des VfR und der SG Flörsbachtal. Es ist mal wieder einer jener Sonntage, an denen sich die Aufstellung von selbst ergibt, da viele Spieler verhindert sind und erst am Samstag im Laufe des Nachmittags der Kader endgültig nominiert werden konnte.

Dennoch will Trainer Michael Böhm gegen einen Gegner auf Augenhöhe (VfR: 24 Punkte aus 15 Spielen; SG Flörsbachtal: 23 Punkte aus 14 Spielen) natürlich gerne weiter Punkte sammeln. Schiedsrichter der Begegnung ist Pascal Stich.

Um 15:00 Uhr gastiert dann der TSV Höchst am Meerholzer Viadukt. Das Team von Trainer Martin Bangert (36 Punkte aus 19 Spielen) feierte zuletzt zwei Siege in Folge, beim VfR (/28 Punkte aus 19 Spielen) setzte es gegen Ayildizspor die erste Niederlage nach vier ungeschlagenen Partien mit acht Punkten. Schiedsrichter der Partie ist Gerhard Kempel.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT