Zweite siegt: Abstand nach hinten vergrößert

0
1416

Die Zweite Mannschaft des VfR 09 Meerholz machte es besser als das A-Team und besiegte im Meisterschaftsspiel die Zweite der SG Altenhasslau/Eidengesäß verdient mit 2:0 (Halbzeit: 0:0). Torschützen für den VfR vor etwa 50 Zuschauern waren Christian Siegfart und Stefan Horstkamp.Es war ein verdienter Sieg des VfR, der aber erst in der zweiten Halbzeit klar gemacht wurde. Beide Mannschaften erspielten sich nur wenige Torgelegenheiten, der VfR erwies sich dabei als die clevere Mannschaft. In der 57. Minute bediente Horstkamp Siegfart, der zum 1:0 abschloss. Gute zehn Minuten später lief es dann genau anders herum: Siegfart auf Horstkamp – 2:0 (68. Minute).

Dazwischen jubelten die Meerholzer Fans bei einem weiteren Treffer von Siegfart noch einmal, aber der ansonsten sichere Schiedsrichter Klaus Kais aus Mühlheim verwehrte dem Treffer wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung die Anerkennung.

Durch den Sieg hat der VfR den Abstand auf den Relegations- und die Abstiegsplätze etwas ausgebaut. Der FSV Hailer — momentan auf dem Relegationsplatz — erkämpfte sich beim Tabellendritten in Niedergründau das zweite 2:2 Unentschieden der laufenden Woche und kommt damit jetzt auf 19 Zähler, acht weniger als der VfR (27 Punkte, Platz 7).  Allerdings hat der VfR mit 22 ausgetragenen Begegnungen zusammen mit dem FSV Geislitz auch die meisten Spiele in der Kreisliga B bestritten.

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT