Auswärtssieg – Erste holt drei Punkte in Rothenbergen

0
247

PDas war wichtig: Die Erste Mannschaft des VfR 09 Meerholz brachte mit einem 3:0-Sieg drei wichtige Punkte aus Rothenbergen mit. Für die Zweite setzte es an gleicher Stätte eine 3:5-Niederlage.

Beim Spiel der beiden Ersten Mannschaften ergab sich 30 Minuten lang ein verteiltes Spiel zweier gleichstarker Manschaften. Dann klaute Marcel Schmidt einem Rothenbergener Akteur den Ball am Mittelkreis, dribbelte sich bis zur gegnerischen Grundlinie durch und passt den Ball punktgenau auf den gerade eingewechselten Kos Haliti zurück, der keine Probleme hatte, zum 0:1 für Meerholz zu vollenden.

In der 43. Minute schwächten sich die Gastgeber dann durch ein unnötiges Revanchefoul selbst und verloren einen Akteur wegen einer Roten Karte. Dennoch kam die Germania mit Wut und Elan aus der Kabine und setzte den VfR noch einmal stark unter Druck. Doch die Abwehr um den an diesem Sonntag überragenden Niclas Moraske hielt dem Druck bis zuletzt Stand. Im Gegenteil: Patrick Pörtner (74.) und erneut Kos Haliti (86.) machten bei zwei VfR-Kontern „den Sack zu.“

Die Zweite führte zur Pause noch 3:2 in Rothenbergen. Bene Grimm und zwei Mal Markus Meyer hatten die Grün-Weißen in Front geschossen. Doch Andreas Röller mit zwei seiner insgesamt drei Treffern und Kevin Czerny mit einem Treffer drehten das Spiel nach der Pause noch.

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT