Deutliche Niederlage für VfR II

0
508

In einer intensiven Partie auf dem schwierigen Geläuf des Meerholzer Trainingsplatzes setzten sich die Kurstädter klar und verdient mit 1:5 durch.

Bereits in der 8. Minute landete ein Freistoß von Florian Wilhelm aus 18 Meter im Netz. Bad Orb ließ die Grün-Weißen nie richtig ins Spiel kommen und setzte immer wieder gefährliche Konter. In der 17. Minute konnte Marc Hupfeld den durchstarteten Röder nur per Foul stoppen. Als letzter Mann bedeutete dies folgerichtig die rote Karte. Den anschließenden Freistoß setzte Julian Freund an den Pfosten.

Nach der Halbzeit sorgten jedoch Wieczorkowski (49.), Röder (51.), Schmitt (71.) und Wilhelm (90.) für klare Verhältnisse.

Den sehenswerten Schlusspunkt bescherte Florian Vaupel per direkten Freistoßtor aus 22 Meter zum 1:5 Endstand.

Für Meerholz gilt es, den Blick nach vorne zu richten und mit mehr Engagement im kommenden Spiel gegen Kassel zu agieren.

Zuschauer: 20
Schiedsrichter: Freese (Schöneck)
Beste Spieler:
Geschlossen – VfR
Röder, Freund – Bad Orb

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT