6:0 – Zweite macht‘s deutlich

0
316

Die Zweite Mannschaft des VfR 09 Meerholz hat einen überzeugenden Heimsieg gefeiert. Mit 6:0 wurde der TSV Wirtheim II/ Gelnhausen III nach Hause geschickt. Mann der Partie war Marcel Pfannmüller, der vier Treffer beisteuerte.

Der Gast aus Wirtheim/Gelnhausen war feldüberlegen, agierte aber vor dem Tor zu umständlich. Und wenn dann doch mal etwas aufs Tor kam, war Malte Jacob zur Stelle. Auf der anderen Seite der VfR: aus den ersten vier Torchancen machten die Grün-Weißen drei Treffer, und für alle war Marcel Pfannmüller verantwortlich (4., 48., 62.).

Danach war Schaulaufen angesagt und alles passte. Das 4:0 durch Joshua Ottema war ein direkter Freistoß, der unglücklich für den Torhüter aufsetzte und im Tor landete (75.). Das 5:0 eine sehr schöne und überlegte Bogenlampe von Kevin Koch ins rechte Toreck (80.). Das 6:0 ein versuchter Schnittstellenpass von Joshua Ottema, den ein Gästeverteidiger in den Lauf von Marcel Pfannmüller ablenkt, der dann vor Gästetorhüter Hendrik Geisler kühl bleibt und einschiebt (83.).

Kommentare

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT