VfR siegt mit First- und Last-Minute Toren 2:1

0
1196

Ein Tor in der ersten Spielminute und der Siegtreffer nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich in der 87. Minute: der VfR setzt seine Auswärtserfolge fort und gewinnt das Nachholspiel beim SV Breitenborn mit 2:1 Toren. Kai Lotz und Sören Geiger erzielten die Treffer beim VfR, bei dem Oldie Klaus Dörner im Tor spielte  und Stefan Horstkamp in der Schlussviertelstunde mitwirkte.

Nach der schnellen Führung durch Kai Lotz gab der VfR in der ersten Hälfte das Spiel etwas aus der Hand. Die Gastgeber kamen folgerichtig nach einer halben Stunde zum Ausgleich und hatten noch vor dem Pausenpfiff per Elfmeter die Chance zur Führung: Doch der Elfer landete nur am Pfosten.

Nach der Pause übernahm der VfR das Kommando und drängte auf den Siegtreffer. Beste Gelegenheit dazu hatte Kai Lotz, aber – Duplizität der Ereignisse – auch sein Elfmeter landete am linken Pfosten. Drei Minuten vor Schluss wurde Sören Geiger dann aber im SEchzehner der Gastgeber freigespielt und verwandelte aus kurzer Distanz zum insgesamt verdienten Auswärtssieg.

Kommentare

Kommentare


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/167482_63571/webseiten/vfr2/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 353

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT